Schwarzes Hamburg

  • 01 Dezember 2022, 22:05:16
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Tipps für alte Radiosendungen/Interviews ?  (Gelesen 1636 mal)

Alte Pizza

  • Regelmäßiger Poster
  • **
  • Beiträge: 962
Tipps für alte Radiosendungen/Interviews ?
« am: 07 Dezember 2017, 21:26:05 »

Ich habe ja lange Zeit beim freien Radio Z in Nürnberg gearbeitet und hatte ca. 10 Jahre dort auch eine eigene Sendung.

Habe ein Riesenarchiv (hauptsächlich auf Cd, aber auch Kassette und Minidisc) zu Hause. Auch mit zahlreichen Interviews. Zum Teil nur einmal gesendet oder auch gar nicht.   ;D Mein erstes Interview war 2001 mit Jürgen Teipel nach einer Lesung. Das war noch mit Kassettenaufnahmegerät.  :) Zum Teil waren die Leute persönlich in meiner Sendung, oder im Studio, eine Frau habe ich zu Hause in Berlin angetroffen, oder nach Konzerten/im Cafe/am Telefon...

Ich finde es total schade, dass ganze Material bei mir "verschimmelt"!

Hat jemand Ideen, was ich damit machen könnte?
Gespeichert

RaoulDuke

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 3235
  • Non serviam!
Antw:Tipps für alte Radiosendungen/Interviews ?
« Antwort #1 am: 12 Dezember 2017, 09:59:21 »

Das klingt ja wirklich spannend.

Digitalisieren und im Netz verfügbar machen kommt einem natürlich als Erstes in den Sinn. Aber wie sieht es mit den Rechten aus? Bekommt man da ggf. Ärger?
Gespeichert

Alte Pizza

  • Regelmäßiger Poster
  • **
  • Beiträge: 962
Antw:Tipps für alte Radiosendungen/Interviews ?
« Antwort #2 am: 07 Juni 2018, 16:01:21 »

Sorry für die späte Anwort! Und danke für die Rückmeldung.  :)

War auch spannend. Hatte vorher nie was mit Journalismus zu tun, bin da so reingerutscht. Abefahren war, dass ich 2 Mal in Nürnberg tagsüber anhand meiner Stimme erkannt wurde und einer in einer Kneipe anhand meines Lachers.  ;D

Meinst Du mit ins Netz stellen "You Tube"? Kollegen vom freien Radio in der Halle, haben ihre Sendung zum Nachhören auf deren Homepage
reingestellt. Dürfte dann rechtlich möglich sein.
Gespeichert