Schwarzes Hamburg

  • 29 September 2020, 03:47:43
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Corona  (Gelesen 19395 mal)

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5694
  • Werhase
Antw:Corona
« Antwort #360 am: 10 September 2020, 11:42:03 »

Wat bin ich froh, hier ewig nicht reingeguckt zu haben.
Dann mach ich das auch mal weiter so.
Gespeichert
.stammtisch
21.08.2020 -> Sept.! :-* ö.ö
16.10.2020 :0

Meine letzten Entdeckungen:
- Be'lakor (AUS)
- Shylmagoghnar (NL)
- Kontrust (AUT)
- Aephanemer (F)
- Starkill (USA)

Jack_N

  • Regelmäßiger Poster
  • **
  • Beiträge: 788
Antw:Corona
« Antwort #361 am: 11 September 2020, 09:12:41 »

Wasn? :D
Von Schwarzmalerei halt ich (in diesem Zusammenhang, eigentlich komisch in diesem Forum) auch nix - aber ich bin gern informiert wie der aktuelle Stand in Forschung und co ist.

Übrigens: Wer nochmal über Klischees lästern will:
https://www.forbes.com/sites/tommybeer/2020/09/08/sturgis-motorcycle-rally-may-have-caused-250000-coronavirus-cases-economists-say/#43ac012c45fa

Sturgis (als Stadt, sind ja nur 7000 Einwohner) wollte das Treffen verhindern - wurde aber mit Klagen der Aussteller überzogen, zudem fand das auf staatlichem Boden statt.
Resultat: bei 460.000 Besuchern hat man jetzt 250.000 Infizierte. Ja, werter Smash Mouth sänger, "f*ck that covid shit" - genau. Gute Ansage - NICHT. Hat er hoffentlich inzwischen auch kapiert.
Sturgis war vorher eine quasi covid-freie Stadt, haben jetzt 20% Infektionsrate unter den Bürgern.

Irgendwie scheint der Vollidiotenanteil unter Motorradfahrern insbesondere gewisser Marken echt hoch zu sein. "Freiheit, blabla" - auf der Strecke haben doch auch alle ihr verdammtes Staubtuch vor der Fresse, warum dann nicht einfach auch danach? "but mah freedom" - am Arsch.
Gespeichert
"Spiel immer nach den Regeln, denn ohne Regeln ist es kein Spiel mehr!"

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8349
  • *haut*
Antw:Corona
« Antwort #362 am: 11 September 2020, 12:38:18 »

Naja, der Freiheitsbegriff in den USA ist teilweise halt sehr anders als bei uns. Eine Korrelation zum präferierten Fortbewegungsmittel mag da vorhanden sein, es gibt ja auch Leute, die auf ihrer Freiheit beharren, sich die Hirnschale zu zertöppern und keinen Helm zu tragen (was vielleicht ok ist, weil wer´s überlebt, in dem Gesundheitssystem dann nicht der Allgemeinheit auf der Tasche liegt :-X).

Vage passend hab ich gerade mit meinem Bruder gesprochen, der momentan nicht so glücklich ist, im tiefen Redneck-Country-Bible-Belt zu stecken, wo wirklich sehr viele Leute denken, erstens Freedom! und zweitens Gott wird es richten. Er hat sich an seinem Arbeitsplatz durch Beharren auf Unternehmensvorschriften bzgl. Corona schon ähnlich beliebt gemacht wie ich mich an meinem ;D ::). Unser Cousin ist da besser angepasst und hat den ersten Geburtstag seines Enkels mit über 30 Leuten zu Hause gefeiert ::)

Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.