Schwarzes Hamburg

  • 26 Februar 2021, 10:31:36
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 10.1.2020 ALS WÄR‘S DAS LETZTE MAL || präsentiert von Damaged Goods @Hafenklang  (Gelesen 4876 mal)

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8438
  • *haut*

"... vor 40 Jahren im Herbst 1979 begann der Begriff “Neue Deutsche Welle” seine Runden zu drehen, ohne das damals schon jemand geahnt hätte, das dies der Auftakt werden sollte für die erstaunlichste und einschneidenste Entwicklung der deutschen Populärmusik so far!
...
Wir von DAMAGED GOODS werden – nach unserem Sampler “Sowas von egal” – diesem 40-jährigen Jubiläum mit ”ALS WÄR’S DAS LETZTE MAL” nun eine ganze Clubnacht widmen.
Sicherlich werden dabei die Jahre 80-83 einen besonderen musikalischen Schwerpunkt bilden, doch werden wir es uns weder nehmen lassen, den ein oder anderen englisch gesungenen Titel mit einfließen zu lassen, vereinzelt ne tolle und/oder obskure Coverversion zum besten zu geben, noch uns hier und da auch aus den folgenden drei Jahrzehnten deutschen Undergrounds zu bedienen! 
Richtig verstanden, das hier wird keine schnöde NDW-Party mit einer abgelaschten Aneinanderreihung all der Songs, die eh alle kennen. Ebenso wenig werden wir Euch mit ziellosem Rumgenerde und obskuren B-Seiten langweilen."

ALS WÄR'S DAS LETZTE MAL
40 Jahre deutscher New Wave & Underground
FR 10.01.2020 || Hafenklang || Goldener Salon
Beginn 23.00 Uhr
Eintritt 5€


Faceböök
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8438
  • *haut*

...ich komm den Tag von der Arbeit wieder \m/ >.< \o/
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Alceste Molière

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1413
  • Vexiere Melencolia I

"Besucher des Lost Places Konzert von Velvet Coat auf der Stubnitz haben bei uns
[im Goldenen Salon des Hafenklang zur: Als wär's das letzte Mal...] später freien Eintritt!
Stempel vorzeigen, läuft..."  :)


Velvet Coat
NNHMN (Non-Human Persons)

MS Stubnitz
Kirchenpauerkai 29
20457 Hamburg

Beginn: 21:00 Uhr

AK: 10€


https://facebook.com/events/572347740233877/
http://ms.stubnitz.com/calendrier/2020-01-10#velvet-coat-de
« Letzte Änderung: 08 Januar 2020, 08:59:17 von Alceste Molière »
Gespeichert

Kuschel

  • Regelmäßiger Poster
  • **
  • Beiträge: 302

wer ist da? Ich würde tatsächlich auch vorbeikommen
Gespeichert
Gruß Kuschel

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8438
  • *haut*

<.<
Ok, das war mal anders.
Nach "Heisskalter Engel" und "Relax - komm tu es" bin ich aber doch froh, daß Ihr wenigstens vor "Dann ist Liebe ein Teufelskreis" Halt gemacht habt  :-X
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Alceste Molière

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1413
  • Vexiere Melencolia I

Playlist || ALS WÄR’S DAS LETZTE MAL || FR 10.01.2020 || Goldener Salon
Damaged Goods·Dienstag, 14. Januar 2020
DJ's: M. Flöß & Herr_Brandt

Rolf Jungklaus – New Wave
Bernward Büker Bande – Alltag
Heute – Spiel mit mir
Gesundes Volksempfinden – Dummies
Diedel – Wo seid ihr?
Levin Goes Lightly – Nackt
Deo – Exakt neutral
Aloa – Traumfrau
Schulsport – Rhythmus Sex
Tilt – Running up that hill
Zero Zero – Irrenanstalt
Heinz Rudolf Kunze – Der Präsident
Schein & Heilig – Hier stinkt’s
Siedlerheim – Im Sommer war das Gras so tief
Der Moderne Man – Licht und Dunkelheit
Spliff – Herzlichen Glückwunsch
Cats TV – Killerautomat
Dark Shadows – Eisbär
Liliput – Die Matrosen
Carambolage – City Grossmarkt
Die Radierer – Angriff aufs Schlaraffenland
André Szigethy – Liebe banal
Niko – Am weißen Strand von Helgoland
Klein & Krämer – Ich fahr so gerne Lift
Müller – Banane Zitrone
Fritz – Ohne Moos nix los
Goldenen Zitronen – Heimsuchung
Blumfeld – Superstarfighter
Ideal – Erschiessen
Fee – Amerika
1. FC – Rote Autos
Die Krupps – Zwei Herzen, ein Rhythmus
Silberstreif – Bei dir ist noch Licht
Kraftwerk – Die Roboter
Mau Mau – Herzschlag
D.A.F. – Kebab Träume
Palais Schaumburg – Wir bauen eine neue Stadt (Remix)
Trio – Los Paul
The Wirtschaftswunder – Der Kommissar
No Life Lost – Fähre nach Finkenwerder
Strapaze – Strandcafé
Die Ärzte – Radio brennt (Remix)
Rheingold – Fan-fan-fanatisch
Maybe – Wildsau
Thomas Anders – Heißkalter Engel
Stephan – Wir wollen tanzen gehn
Anschau Junior – Der Marsmensch
Cosmic Hula Radiators – Planquadrat
Piefke & Paffke – ...und es geht ab
Sonnenbrandt – Rotes Telefon
Isolierband – Kontrolle
Karies – Moleskin
Pink Turns Blue – Michelle
Abwärts – Beim 1. Mal (Remix)
X Mal Deutschland – Qual (12“-Version)
Grauzone – Wütendes Glas
Trümmer – Wo ist die Euphorie?
Chuzpe – Love will tear us apart
Solitairen Effekten – Kleines Astronautenmädchen
Kein Mensch – Kein Mensch (7“-Version)
Trick 17 – City-Nacht
Falco – Der Kommissar
Camilla Motor – Der Zauberer
Claus Mathias – Relax
Stahlnetz – Vor all den Jahren
Lieferschein – Leben auf dem Müll
Chaos Musikverein – Wir fliegen zum Mond
Nullzeit – Dein ganzes Leben
Ton 8 – Dein Blick in der Diskothek
Off – Electric Salsa
Paul Hardcastle – 19 (German version)
Claudia Martini – Endlich Ferien
Schweigende Mehrheit – Wir zahlen gern mehr Steuern
Pseudo Elektronixx – Der große Zampano
P 1/E – 49 second romance
Nichts – Tango 2000
Profil – Berühren (7“-Version)
Hubert Kah – Libido
Geisterfahrer – Himmel auf Erden
Bärchen und die Milchbubis – Muskeln
Der Fluch – Werwolf
Angela Werner – Die Nacht der lebenden Toten
Lunapark – Worte
Bizarre Leidenschaft – Geheimnis
Days Of Sorrow – Wild world
Jeans Team – Das Zelt
Joachim Witt – Herbergsvater
REK – Computer haben Herzschmerz
Monopol – Sag wer ich bin
Plastix – Konsumier mich
Cindy & Bert – Der Hund von Baskerville
Hass – Lass die Glatzen platzen
Welle:Erdball – Ich bin aus Plastik
Andi Arroganti – Benzin in Berlin
Gleitzeit – Ich komme aus der DDR
Zaza – Zauberstab
Nina Hagen – Zarah
No More – Turnaround
Lassie Singers – Männliche Mitmenschen XY ungelöst
Die Idole – Hautnah
Lucky Elephants – Spieglein, Spieglein
New Production Goes To Munich – Tippen ein
Partner Eins – Warum müssen Autos fahren?
Mark Montan – Alles oder nichts
Anna Dobiey – Ich häng rum
Joachim Schönig – Tanzbär
Ben Bloodygrave – Bewerbung
Bundesverwaltungsorchester – Tanzpalast
Bernie & Die Strandkörbe – Rote Lippen
Bottroper Hammerchor – Jupp Pütta
Konec – AD-80
Drafi Deutscher – Vorprogrammiert

:)
Gespeichert

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8438
  • *haut*

*Threadleiche schänd*

War das vorletzte Mal >:(
Gruß an alle Beteiligten 1 Jahr danach  :'(
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

RaoulDuke

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 2943
  • Non serviam!

Das ist echt brutal, wenn ich die Threadleichenschändung zwei Wochen später nochmal schänden darf.

Wie wird das Nachtleben wohl aussehen, wenn es wieder da ist? Ich glaube, so wie vorher noch eine ganze Weile nicht...
Gespeichert

käx

  • > 2500 Posts
  • ****
  • Beiträge: 3648
  • bleib tapfer !

Das ist echt brutal, wenn ich die Threadleichenschändung zwei Wochen später nochmal schänden darf.

Wie wird das Nachtleben wohl aussehen, wenn es wieder da ist? Ich glaube, so wie vorher noch eine ganze Weile nicht...

wenn das hier schule macht, wird es sehr unangenehm. ich bin überzeugt,  dass es (hier) leute gibt, die diesen wahnsinn  befürworten, für mich ist eventim gestorben  .
es wird interessant werden, wie sich die künstlerInnen positionieren werden.
https://demokratieliebe.de/blog/offener-brief-an-eventim-impfung-als-zulassungsvoraussetzung/
Gespeichert
hr seid so auf Schönheit, Geld und gute Noten erpicht
Alle tanzen nur Standard, wieso pogen die nicht?

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8438
  • *haut*

Ich bin mit der Meinungsbildung noch nicht fertig. Wenn ich Dresscodes für Discos und andere Veranstaltungen grundsätzlich akzeptabel finde, sollte ich mich dann über den Dresscode "Impfpass" aufregen? (ich weiss, daß das kein Dresscode ist ::), also anderes Beispiel, ich find es auch ok, wenn die Bärensauna keine Frauen reinlässt und ich glaube, die dürfen das auch legal.)

Wenn einem die Idee grundsätzlich missfällt, kann man natürlich schonmal Briefe schreiben und Boykott ankündigen. Ich vermute aber, irgendwann wird es Gerichtsprozesse geben müssen.
Da wird sich dann zeigen ob man die berühmte unternehmerische Freiheit dadurch einschränken kann, daß man einen Unterschied aufzeigt zwischen "ohne Schlips kommste hier nicht rein" oder "ohne Impfpass kommste hier nicht rein" (ja, ich verstehe den Unterschied zwischen Halsbinder und Impfung, weiss aber schlicht nicht, wie das Thema "fancy Einlassbeschränkungen für Kulturevents" gesetzlich geregelt ist, ob das überhaupt geregelt ist, womöglich haben wir hier einen Präzedenzfall).

Man wird dann aber deutlich schlauer argumentieren müssen als der Verfasser des offenen Briefes. Eher so Richtung gesellschaftliche Teilhabe für alle.


Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.