Schwarzes Hamburg

  • 03 Juli 2020, 18:26:41
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.  (Gelesen 46394 mal)

EcceRex

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 2041
  • Entität
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #345 am: 11 November 2019, 10:45:22 »

Also ich bekomme immer genau die selben Zahlungsmöglichkeiten angeboten....und nutze eigentlich auch immer die Selbe....paypal...

Bin heute Morgen mit den Öffentlichen zur Arbeit gefahren.....ging alles problemlos und ich war auch pünktlich da....Bus+S1+U1+Bus...
Gespeichert
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge große Schatten!
                                                    *
Das Einzelne erweist sich immer wieder als unwichtig, aber die Möglichkeit jedes Einzelnen gibt uns einen Aufschluß über das Wesen der Welt. [Ludwig Wittgenstein]

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8275
  • *haut*
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #346 am: 15 November 2019, 12:30:55 »

Aus der Serie "Vorsprung durch Technik - gewusst wie": Wenn man den QR-Code vom E-Ticket der Bahn mit dem Windows-Snipping Tool ausschneidet und das so entstandene PNG per Bluetooth an ein Nokia 5000 schickt - dann hat man ein funktionierendes Ticket auf dem Steinzeithandy \o/ ;D
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

RaoulDuke

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 2916
  • Non serviam!
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #347 am: 19 November 2019, 13:58:30 »

Bahnfahren ist ja einigermaßen sicher. In meiner heutigen Mittagspause habe ich allerdings die Liste schwerer Unfälle im Schienverkehr durchgelesen - das gibt einem doch zu denken, was alles schief gehen kann. Ich kam darauf, weil ich aus dem ICE eine Gedenkstätte gesehen hatte, recherchierte, wofür sie war und dann auf das ICE-Unglück von Eschede mit über 100 Toten stieß.

Die meisten Unfälle der Liste scheinen mir vermeidbar gewesen zu sein, und Frequenz und Schwere der Unfälle hat ja auch deutlich abgenommen in den letzten Jahrzehnten. Früher war wohl allerdings die Sache deutlich gefährlicher.
Gespeichert

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8275
  • *haut*
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #348 am: 19 November 2019, 14:08:24 »

Hr. Ich schrieb ja schonmal, daß man merkt, daß man alt wird, wenn das eigene Allgemeinwissen kein Allgemeinwissen mehr ist. Um das Unglück von Eschede nicht mitbekommen zu haben, müsste man seinerzeit wirklich wochenlang unter einem Stein gelebt haben O.o oder sehr jung gewesen sein. Was davon trifft auf Dich zu? Ö.ö

Übrigens bin ich der Ansicht, daß vielleicht irgendwas an der Strecke neben der Gedenkstätte umgebaut wurde, ich hab die nämlich auch vor wenigen Wochen erstmals vom Zug aus gesehen. Vorher immer nur die Hinweisschilder am Bahnhof.

Und ja, früher war nicht nur alles besser, sondern auch gefährlicher. Siehe auch Unfalltote im Straßenverkehr.
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

RaoulDuke

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 2916
  • Non serviam!
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #349 am: 19 November 2019, 14:22:11 »

Es ist ja nicht so, dass ich von dem Unglück nichts mitbekommen hätte. Ich saß damals in der Uni in einer Vorlesung und irgendwo neben mir meinte jemand "Ey, 100 Tote, hähähä!", das weiß ich ich genau. Auch an die Reaktion der Umsitzenden auf diesen Ausruf erinnere ich mich lebhaft. Daran, dass ich fragte, was denn los sei, und dann die Antwort bekam.

Nein, Anlaß war diese Gedenkstätte, die ich nicht kannte, und in deren Folge ich die erwähnte Liste las. Von A bis Z, und irgendwann kam ich aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus, wieviele Menschen ohne immer die gleichen Probleme noch leben würden, oder gelebt hätten.
Gespeichert

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5684
  • Werhase
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #350 am: 20 November 2019, 08:50:21 »

Toll.
Jetzt hänge ich in einem Wikipedia-Eisenbahn-Strudel fest. >:(

Von der Liste schwerer Unfälle zur Heißläuferortungsanlage zur Zugtrennung zur Zugtrennungsüberwachung zur >:( Danke dafür. :-*

Edit
Und London hatte eine Straßenbahn!elf!!
Die Menschen damals waren wirklich ::) >:(
Gespeichert
.stammtisch
21.08.2020 -> 28.08.2020! :-* ö.ö
16.10.2020 :0

Meine letzten Entdeckungen:
- Be'lakor (AUS)
- Shylmagoghnar (NL)
- Kontrust (AUT)
- Aephanemer (F)
- Starkill (USA)

Jack_N

  • Regelmäßiger Poster
  • **
  • Beiträge: 765
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #351 am: 20 November 2019, 10:19:47 »

Der Begriff "E-sche-de" ist doch spätestens seit "MFG" jedem ins Hirn gehämmert worden. Danke Fanta4 ^^
Gespeichert
"Spiel immer nach den Regeln, denn ohne Regeln ist es kein Spiel mehr!"

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8275
  • *haut*
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #352 am: 28 November 2019, 11:30:20 »

Die Bahn macht mich saufen. Vorsatz fürs neue Jahr: Bahntagebuch. Einfach, um am Ende mal zusammenzurechnen, wieviele Stun Tage mich das so über die vorgesehene Zeit hinaus kostet.
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8275
  • *haut*
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #353 am: 17 Dezember 2019, 14:17:07 »

Der Ruf der Deutschen Bahn ist bis Japan vorgedrungen ::\o/::

Zitat von: Japan Times
Deutsche Bahn, which used to be famous for its punctuality, has come under fire in recent years for delays, last-minute train cancellations and expensive ticket fares.

Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

RaoulDuke

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 2916
  • Non serviam!
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #354 am: 17 Dezember 2019, 14:30:36 »

Der ICE auf der Strecke, die ich morgendlich frequentiere, wurde mit dem Fahrplanwechsel durch einen IC ersetzt, der zwar genauso schnell fährt, aber immer brechend voll und stickig ist. Ausserdem war er bisher bei 100% der Fahrten zu spät (OK, es waren auch nur zwei, ich will ja wenigstens ein bisschen fair bleiben).

Das größte Problem ist, dass es jetzt morgens kein Internet mehr für mich gibt, mein Nr. 1-Argument für die Bahn. Eigentlich kann ich nämlich beim Fahren einfach weiterarbeiten und die Welt mit Emails berieseln, aber... OK, angeblich ist Internet im IC ja schon vorhanden. Obwohl die Wagen sehr alt wirken, gibt es unter dem Namen "WIFIonICE" ein Wifi im IC. Nur kamen halt bisher keine Daten durch.

Vielleicht morgen? Vielleicht streiten morgen auch keine Leute wegen angeblich widersprüchlicher Reservierungen?
Gespeichert

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5684
  • Werhase
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #355 am: 17 Dezember 2019, 16:31:45 »

Machse halt n Hotspot auf.
Für Mails wirds wohl reichen?

Ich hatte auf 2 von drei Zügen (Nahverkehr) WLAn im Zug und das hin und zurück. Nur der Metronim bekommt das nicht geschissen.
Wirklich brauchbar war das aber alles nicht. Mal gehts mal nicht. Da war es zwar immer, aber was nützt das, wenn die Gegenstelle nicht da ist.
Im Metronom per Mobildaten kann man auch fast überall vergessen, schirmen tun die nämlich ganz gut.
Gespeichert
.stammtisch
21.08.2020 -> 28.08.2020! :-* ö.ö
16.10.2020 :0

Meine letzten Entdeckungen:
- Be'lakor (AUS)
- Shylmagoghnar (NL)
- Kontrust (AUT)
- Aephanemer (F)
- Starkill (USA)

RaoulDuke

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 2916
  • Non serviam!
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #356 am: 17 Dezember 2019, 20:45:09 »

Man schreibt ja meist nur, wenn man was zu meckern hat, daher um fair zu bleiben: die Rückfahrt war völlig problemlos. :)
Gespeichert

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8275
  • *haut*
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #357 am: 05 Januar 2020, 14:43:51 »

Sonntagmorgen, 7:20, Fahrkartenkontrolle in der U2. 10 Fahrgäste im Wagen, davon bin ich die einzige mit gültigem Fahrschein <.< ein Rentner behauptet, er habe seine Zeitkarte zum Kippenholen nicht mitgenommen, ein Herr hatte eine um 6:00 abgelaufene Tageskarte (also keine). Alle anderen waren blank.
Tagsüber ist das Verhältnis irgendwie anders.



P.S., während ich mich vorgestern noch freute, endlich wieder wie üblich zur Arbeit fahren zu können, steht heute wieder SEV in der Fahrplanauskunft. Streik bei der Eurobahn \o/
« Letzte Änderung: 05 Januar 2020, 16:57:56 von nightnurse »
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8275
  • *haut*
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #358 am: 06 Januar 2020, 13:41:49 »

Weil Die Bahn sich ja so hart feiert für die Preisreduzierung im Fernverkehr möchte ich kurz erwähnen, daß die Fahrt nach Bielefeld per ICE mit 62,30 Flexpreis (was gefühlt genauso teuer ist wie vorher, weiss ich aber nicht genau) NUR NOCH 18,80 teurer ist als die billigste Bummelzugverbindung. Dafür ist man eine Stunde eher da und muss nur 1x umsteigen. Joa. Wenn´s einem das wert ist.

"Kein Sparpreis möglich, anderes Verkehrsunternehmen beteiligt sich nicht am Sparpreis" - das muss neu sein, hab ich noch nie gesehen o.O   
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5684
  • Werhase
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #359 am: 06 Januar 2020, 14:13:28 »

Wir wissen ja aber alle, woher die Preisreduzierung eigentlich kommt, ne. ???
Gespeichert
.stammtisch
21.08.2020 -> 28.08.2020! :-* ö.ö
16.10.2020 :0

Meine letzten Entdeckungen:
- Be'lakor (AUS)
- Shylmagoghnar (NL)
- Kontrust (AUT)
- Aephanemer (F)
- Starkill (USA)