Schwarzes Hamburg

  • 21 Januar 2020, 12:12:12
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Szenen von der Arbeit  (Gelesen 101014 mal)

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8027
  • *haut*
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #885 am: 28 August 2019, 14:53:20 »

Jetzt, wo Du´s sagst, sind die zuerst Genannten latürnich Mitglieder von Insterburg & Co. ::) aber ich war ein bisschen zu jung, um mich damals um sowas zu kümmern.
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Eisbär

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 11402
  • Moin!
    • Schwarzes-Stade
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #886 am: 28 August 2019, 20:08:48 »

Na toll, nun hab ich das im Ohr: https://www.youtube.com/watch?v=tQYQ9nhWw7Q
Gespeichert
2019 - No F*cking Bands Festival VIII

Donnerstag, 22. bis Sonntag 25. August 2019

Infos: www.nofuba.de

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8027
  • *haut*
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #887 am: 04 September 2019, 15:38:22 »

Samstag hatte es in Bielefeld 30°.
In der Personalumkleide hing eine Strickjacke mit Teddyfutter O.o "wem gehört denn bitte die Strickjacke in der Umkleide??" - der neuen Praktikantin aus Ghana. Sie fand es schon etwas frisch <.<
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Greifenweib

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1406
  • remover of inconvenient obstacles
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #888 am: 06 September 2019, 14:01:41 »

Aus der Kategorie: Im Norden sagt man Moin.

Kollege meinte so: Die sind nebenan ganz schön sabbelig.

Ja, die Hütte hier ist hellhörig, man kann auch die Poststrasse rumpeln hören.
Aber innerlich lag ich vor Lachen auf dem Boden. Die sind so norddeutsch.
Gespeichert

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8027
  • *haut*
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #889 am: 07 Oktober 2019, 12:55:11 »

In der angeschlossenen Kurzzeitpflege gibt es eine wiederkehrende Person mit sehr starken Einschränkungen. Ihre verbalen Äußerungen beschränken sich auf Kreischen. Es gibt fröhlisches Kreischen, ärgerliches Kreischen und wütendes Kreischen. Und es gibt 2 Mittel, sie zu beruhigen: Medizin oder Musik.
Die Medizin bekommt man nur schwer in sie rein ::)
Musik beschränkte sich jahrelang auf Aufziehspieluhren (Person ist auch extrem grobmotorisch), die haben nur eine sehr begrenzte Spieldauer und dann wird wieder gekreischt.
Vor 2 oder 3 Jahren haben die Eltern dann eine begnadete Anschaffung getätigt. Auf diesem Teil kann man mit den Fäusten rumprügeln und dann macht es Musik, lustige Tiergeräusche oder singt ein Liedchen Öö die Beschenkte benutzt das Geschenk mit Begeisterung, wütendes Gekreische ist viel seltener geworden.

Die Beschenkte wird außerdem per Babyfon überwacht.
Ich hatte grade 4 Nächte.
In meinem Kopf kreiseln pausenlos diese Melodien >:( immerhin ist es mir gelungen, den Text bis auf "...Tiere auf dem Bauernhof sagen dir hallo" auszublenden ::) *muuuuuuh*
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 4169
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #890 am: 13 Oktober 2019, 17:16:25 »

Oh Fugg.
Deinen Job möchte ich echt nicht.....Aber ich muss ja auch nicht.
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 11841
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #891 am: 13 Oktober 2019, 18:08:33 »

Ihre verbalen Äußerungen beschränken sich auf Kreischen.

eine banshee?

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8027
  • *haut*
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #892 am: 13 Oktober 2019, 20:43:21 »

 ;D nein. Eher etwas, das banshees in die Flucht schlägt.
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8027
  • *haut*
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #893 am: 31 Oktober 2019, 11:59:40 »

Der neue Chef so: "Ich mache ALLES digital Ö.ö"

Die Dienstpläne hat er nun nicht etwa per Netzwerkgelölö von seinem Büro aus auf unsere Dienstrechner geschickt, sondern per E-Mail.
Und diese PDFs haben Namen wie "scan0083.pdf" O.o gibt es dafür eine harmlosere Erklärung als die offensichtliche?
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5593
  • Werhase
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #894 am: 19 November 2019, 09:35:58 »

Wir haben hier vor etwa 1,5 Jahren einen neue Hafenfähre fertiggestellt und übergeben. Neues Antriebskonzept, 30% weniger Verbrauch, geräumiger usw.

Vor 2 Wochen war letzte Durchsicht vor Gewährleistungsende.
Rausheben, Unterwasserschiff kontrollieren, Welle und Ruder angucken, 1-2 Sachen umändern, putzen. 2 Tage etwa.

Nach den zwei Tagen ging die Fähre hier wieder vom Haken und wurde vom Eigner abgeholt.
Dieser ist bei niedrigem Wasser eine Abkürzung ins Fahrwasser gefahren. Wurde von 14kn ruckartig auf 4kn abgebremst.
Er hat as nicht weiter beachtet, ist weiter gefahren, hat sich Schlick in die Stevenrohkühlung (Antriebswelle) gezogen, den Schlick durch die Pumpe in das Stevenrohr gedrückt, den Alarm der Stevenrohrkühlung ignoriert, das Teil an den Kai gelegt und in den Feierabend.

Kühlsystem dicht, Pumpe(n) hin, Schlick wie Beton, Welle eingelaufen, Wellenlager verschmort, 2 Propeller zur Überprüfung.
Schaden etwa 80.000€

*applause*
Gespeichert
.stammtisch
21.02.2020 schw. Stammtisch
17.04.2020 StAmMtIsCh, nE
19.06.2020 nein. doch. :o

banquo

  • > 2500 Posts
  • ****
  • Beiträge: 2543
  • utterly amoral in the service of his own curiosity
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #895 am: 19 November 2019, 10:10:59 »

Das ist lustig, weil es nicht deine Schuld ist. *find
Gespeichert
"Ile call vpon you straight: abide within,
It is concluded: Banquo, thy Soules flight,
If it finde Heauen, must finde it out to Night."

RaoulDuke

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 2838
  • Non serviam!
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #896 am: 19 November 2019, 16:24:18 »

Oh Fugg.
Deinen Job möchte ich echt nicht.....Aber ich muss ja auch nicht.

Ich habe das auch gerade gelesen, Ronin.

Nurse, Du hast wirklich meinen Respekt, ich meine das absolut aufrichtig und ernst.
Gespeichert

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8027
  • *haut*
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #897 am: 28 November 2019, 11:34:40 »

Danke. *dankbar guck*

Diesmal: Ich gehe mich bei einem neu eingezogenen Bewohner vorstellen. Er fläzt so im Fernsehsessel, guckt mich an und sagt: "Du bist ja fast so groß wie ich, ne?" ich frage, wie groß sind Sie denn? Er steht auf, stellt sich neben mich...und reicht mir bis zur Schulter  ;D ;D ;D ich sag, "joa, fast, ne".
Gelacht hab ich draußen.
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 11841
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #898 am: 11 Dezember 2019, 11:17:21 »

mein arbeitgeber ist "handelshaus", erzgeizig, sehr flache hierarchien. eben kam der unternehmensgründer zu besuch, frisch in rente. schimpfte: "ich sollte letztens zum standort nach brandenburg fahren. mit meinem privatwagen, nix da! hab sofort meinen sohn angerufen, er soll mir die s-klasse wiedergeben, den firmenwagen. >:("

solche sorgen hatte er früher nicht. ¯\_(ツ)_/¯

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5593
  • Werhase
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #899 am: 16 Dezember 2019, 15:56:26 »

Aus der Kategorie 'wie mans macht macht mans falsch'.
Heute: Essen

Wir hatten eine Kantine. Diese wurde von einem Dienstleister betrieben.
Das Essen war so grottig, dass ich recht schnell meinen Besuch dort einstellte und das auch von vielen anderen so gesehen wurde.
Wer nicht einmal eine Currywurst hin bekommt oder fertige Tortellini aus der Vakuumverpackung, sollte mal über seine Berufswahl nachdenken (ich meine hierbei nicht mal 'gute Currywurst', sonder einfach eine 'essbare Körriwuas').

Seit etwa einem Monat ist ein neuer Dienstleister da. Ich war vom Alten noch geprägt und mied die Lokalität.
Donnerstag hab ich es doch probiert und zufällig das Weihnachtsessen erwischt.
Sagenhaft. Für 4,50 ein prima Essen. Nicht Koma-viel, aber wir sind ja auch zum arbeiten hier.

Nun ist dort die Schlange jedes Mal so lang, dass es schon knapp wird in der Pause anzustehen und zu essen und mal 2min auf die Este zu gucken.
Nicht so lange wie an dem besagten Donnerstag einmal 'hin und zurück', aber doch noch einmal 'hin'.

Aber: lieber so als vorher.
Gespeichert
.stammtisch
21.02.2020 schw. Stammtisch
17.04.2020 StAmMtIsCh, nE
19.06.2020 nein. doch. :o