Schwarzes Hamburg

  • 06 März 2021, 09:21:59
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Szenen von der Arbeit  (Gelesen 136745 mal)

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 4216
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #630 am: 26 Oktober 2016, 09:16:48 »

Seit ich hier im Forum bin hat der Tallo ungefähr 5 Mal den Job gewechselt. Warum eigentlich?
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5705
  • Werhase
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #631 am: 26 Oktober 2016, 10:04:36 »

Seit ich hier im Forum bin hat R über seinen Job gemeckert und nicht gewechselt. Warum eigentlich?
Gespeichert
.stammtisch
16.10.2020 :0

Meine letzten Entdeckungen:
- Be'lakor (AUS)
- Shylmagoghnar (NL)
- Kontrust (AUT)
- Aephanemer (F)
- Starkill (USA)

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 4216
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #632 am: 26 Oktober 2016, 11:24:10 »

Seit ich hier im Forum bin hat R über seinen Job gemeckert und nicht gewechselt. Warum eigentlich?
Weil es in meinem Lehrberuf im zumutbaren Umkreis nichts gibt und ich keinen Bock auf eine noch schlechter bezahlte ungelernte Tätigkeit habe wo ich nach 6 Monaten sowieso gekündigt werde.
Darum
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 12097
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #633 am: 26 Oktober 2016, 13:22:52 »

Seit ich hier im Forum bin hat der Tallo ungefähr 5 Mal den Job gewechselt. Warum eigentlich?

mal so, mal so. mal zeitarbeit, dann zeitvertrag, dann ende. dann genrewechsel und misserfolg... macht keinen spass. glaub das mal.
Gespeichert

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 4216
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #634 am: 26 Oktober 2016, 14:01:30 »

Seit ich hier im Forum bin hat der Tallo ungefähr 5 Mal den Job gewechselt. Warum eigentlich?

mal so, mal so. mal zeitarbeit, dann zeitvertrag, dann ende. dann genrewechsel und misserfolg... macht keinen spass. glaub das mal.
Glaub ich!
Deshalb bleibe ich bis auf weiteres, wo ich bin. Festvertrag seit 12 Jahren und so.
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8446
  • *haut*
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #635 am: 31 Oktober 2016, 12:49:35 »

Diesmal so:

- Mutter aller Feuerwerke zum 25 (!)jährigen Jubiläum der bielefelder Stadtbahn. Hat den Bewohnern keiner erzählt. Kaum geht also das Geballer los, muss ich durchs Haus joggen und Klingeln abarbeiten, nein, es wär noch nicht Silvester ("doch, Sie haben 2 Monate geschlafen, frohes Neues und glückliches 1984" - hab ich mir verkniffen, versteht ja keiner), nein, ich könnte das nicht abstellen und nein, ich wüsste auch nicht, warum die diesen Krach nicht tagsüber machen ^^.

- Von der Zeitumstellung hat man auch nicht allen erzählt. Weshalb so ab 5:45 die Leute zu klingeln anfingen, sie wollten aufstehen. Und dann o.o erschien die Nachtwache. Da musste man direkt nochmal klingeln, ob man das auch richtig gesehen hatte.

- Der Tagdiesnt hatte sich das so schön ausgedacht, Samstag ne Stunde früher gehen, Sonntag ne halbe Stunde später anfangen und dazwischen die Zeitumstellung.
Die doofe Nachtwache hat das allerdings gemerkt und gesagt, daß sie das so nicht mitmacht. "Ja, aberaber, unsere Ruhezeit!!!11" - für Eure Ruhezeit werd ich 11,5 Stunden im Dienst bleiben. Und zwischen 21:00 und 6:30 liegt in dieser Nacht ausreichend Ruhezeit.
>:(

- Kollegin vom Personaldienstleister steht morgens am 30.10. um 6:20 mit O.O vor der Tür (hat keinen Hausschlüssel), weil sie Schiss hat wegen Halloween und Clowns und so. ::)
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 12097
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #636 am: 31 Oktober 2016, 20:37:23 »

"doch, Sie haben 2 Monate geschlafen, frohes Neues und glückliches 1984"

musst ich ja ma lachen, ne. >:(
Gespeichert

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8446
  • *haut*
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #637 am: 02 November 2016, 12:40:52 »

Das Dienstleistungszentrum Personalabrechnung, ich liebe es.
Ich rufe da in den letzten paar Wochen immer mal wieder an. Es geht IMMER der Anrufbeantworter dran, man sei grade nicht am Platz, würde aber zurückrufen, wenn man seinen Namen, Telefonnummer sowie Angaben zu Legion, Kohorte und Manipel hinterlässt.
Heute hab ich nichts weiter vor und habe mal auf den AB gesprochen.. Ja nun. "Ich warte immer noch", wie es im Lied heisst.

(Ich hatte das schonmal. Da habe ich irgendwann die Zentrale Tippse des DLZ angerufen. 30 Sekunden später erfolgte der Rückruf meines Sachbearbeiters. Das ist der Plan für morgen.)

edit, Plan B hat funktioniert, wortreiche, aber inhaltsarme Entschuldigung des Sachbearbeiters inklusive. ::)
« Letzte Änderung: 03 November 2016, 11:40:30 von nightnurse »
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 12097
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #638 am: 08 November 2016, 08:29:03 »

kollege eben: "danke, ich brauche kein neues taschentusch, ich benutze das alte erstmal weiter."
ich: "irgendwann isses dann n jojo."
8)
Gespeichert

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 12097
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #639 am: 09 November 2016, 09:52:35 »

ich gehe ja nun mitte dezember in resturlaub und komme nicht wieder in diese firma. nun haben alle kollegen einen hinweis bekommen, sich für ihr weihnachtsgeschenk anzumelden. ich nicht. ::)
Gespeichert

sYntiq

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 8176
  • タチコマ
    • blindsicht
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #640 am: 09 November 2016, 15:33:52 »

Projektauftrag aus einer anderen Abteilung. Ich hin um mir genau erklären zu lassen was gebraucht wird und was ich überhaupt machen soll. Im Rahmen dieses Gesprächs redet die Dame ständig von einem "Erik Router". Anfangs dachte ich noch "Lustiger Name. Wer ist das? Ich kenne den Kollegen nicht". Später wurde dann ersichtlich dass es keine Person ist. Da ging meine Gedanken dann schon in Richtung "Ok, Fritz-Router kenne ich irgendwie, aber was ist ein Erik-Router?"

Schliesslich hat sie mir noch ihre Arbeitsschritte am PC gezeigt. Ich gucke verstohlen auf die Adresszeile und lese "eRecruiter"
Gespeichert
Wer eine Message rüberbringen will, sollte Postbote werden.

XBL: sYntiq       PSN: sYntiq       N-ID: sYntiq

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 12097
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #641 am: 09 November 2016, 17:24:28 »

ich gehe ja nun mitte dezember in resturlaub und komme nicht wieder in diese firma. nun haben alle kollegen einen hinweis bekommen, sich für ihr weihnachtsgeschenk anzumelden. ich nicht. ::)

wir haben rumgefragt: nur die kollegen, die die probezeit hinter sich haben, bekommen geschenke. das ist fair.
Gespeichert

Greifenweib

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1427
  • remover of inconvenient obstacles
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #642 am: 09 November 2016, 20:34:37 »

Beim Kunden wird jetzt Obst für die Projektmitarbeiter gestellt. Anscheinend nur für unser Projekt.
Damit wir gesund bleiben.
Ich find's voll klasse, dass man mal was Anderes naschen kann als Süßkram.
Nur an die Kiwis wagt sich keiner ran.
Gespeichert

DunkelBunt

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1249
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #643 am: 17 November 2016, 13:04:56 »

Vorhin an meinem Schreibtisch: Antragssteller fegt mit seinem Ellenbogen meinen Kugelschreiber vom Schreibtisch, hebt diesen vom Boden auf und lässt ihn in seinem Beutel verschwinden. Ich so: "Haben Sie jetzt meinen Kugelschreiber eingesteckt?" Er verneinte dies, und packte den Stift wieder auf den Tisch. Dabei erzählte er mir, dass er dachte, es wäre seiner. Es war aber deutlich spürbar, dass der gute Mann extrem angepisst war. Ich an seiner Stelle hätte mich in Grund und Boden geschämt. ::)
« Letzte Änderung: 17 November 2016, 15:23:14 von DunkelBunt »
Gespeichert
KUUUUCHEN!!! \o/

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8446
  • *haut*
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #644 am: 18 November 2016, 17:34:46 »

Früher™ waren unsere internen Stellenausschreibungen, naja, intern. Wenn sich jemand von außerhalb auf sowas bewarb, wurde der u.U. abgewimmelt, weil "wir müssen warten, bis sich jemand Betriebsinternes meldet".
Jetzt wird man aufgefordert, die internen Stellenausschreibungen mit Freunden und Verwandten zu teilen, nachdem man sich unter www.verkaufdeinefreunde.de (oder so ähnlich) angemeldet hat. Wenn sich dann jemand von den Angeschriebenen erfolgreich bewirbt, erhält man eine nicht näher benannte Geldprämie (ich tippe auf eine Größenordnung von 30 Silberlingen).

Fachkräftemangel. Weil ich es mir wert bin.

 

edit, der Link ist übrigens keiner.
« Letzte Änderung: 18 November 2016, 17:50:52 von nightnurse »
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.