Schwarzes Hamburg

  • 20 Oktober 2020, 21:41:22
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: schwarzes Motorradfahren  (Gelesen 214596 mal)

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5697
  • Werhase
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #1935 am: 23 September 2020, 10:54:04 »

Hab im Urlaub 60.000km voll gemacht. Lölö.
Gespeichert
.stammtisch
16.10.2020 :0

Meine letzten Entdeckungen:
- Be'lakor (AUS)
- Shylmagoghnar (NL)
- Kontrust (AUT)
- Aephanemer (F)
- Starkill (USA)

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 12036
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #1936 am: 14 Oktober 2020, 15:12:31 »

Ganz nebenbei hat bei meiner 2017er BMW die Batterie aufgegeben. Sie springt noch an, aber nicht mehr beim ersten Startversuch. Bekomme morgen eine neue bei Reitwagen in Curslack verbaut. Der Meister Felix meint, 4 Sommer und 48.000 km seien eine normale Lebensdauer für ein Mopedbatterie. Finde ich echt eine kurze Lebensdauer.

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5697
  • Werhase
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #1937 am: 17 Oktober 2020, 14:54:48 »

Bei mir war die Batterie nie ein Verschleißteil. Würde ich auch nicht so sehen.
ICh habe mal eine über den Jordan gebracht, weil ich sie über den Winter nicht geladen habe. Danach war daraus nicht mehr als Standlicht zu holen und auch nicht zu reaktivieren.
Nicht mal als sie an war, ging es damit.

Das war aber bisher auch die Einzige,

Bei mir steht demnächst noch der große Service an.

Luftfilter
Öl + Filter ( hab mir das Öl besorgt, das die letzte Werkstatt hatte, damit lief sie immer noch am besten)
Gabelservice mit Öl (hab mir dickeres 20W statt 5W geholt, mal gucken )
evtl. Stahlflex vorn, noch unschlüssig
Kettenritzel (Kette und Kettenrad bleibt)
Scottoiler bisschen ändern
Ventilspiel gucken (bin 20tkm drüber  :o lölö)
« Letzte Änderung: 17 Oktober 2020, 15:00:44 von SchwarzMetallerHH »
Gespeichert
.stammtisch
16.10.2020 :0

Meine letzten Entdeckungen:
- Be'lakor (AUS)
- Shylmagoghnar (NL)
- Kontrust (AUT)
- Aephanemer (F)
- Starkill (USA)

Eisbär

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 11459
  • Moin!
    • Schwarzes-Stade
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #1938 am: 17 Oktober 2020, 21:52:55 »

Ich habe jetzt einen elektrischen Motorroller. Zählt das auch?  ;D
Ist übrigens der: https://www.djjd.nl/djdd-e-avantgarde/
Gespeichert
2019 - No F*cking Bands Festival VIII

Donnerstag, 22. bis Sonntag 25. August 2019

Infos: www.nofuba.de

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 12036
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #1939 am: 18 Oktober 2020, 08:18:05 »

ICh habe mal eine über den Jordan gebracht, weil ich sie über den Winter nicht geladen habe. Danach war daraus nicht mehr als Standlicht zu holen und auch nicht zu reaktivieren.

hab noch nie eine batterie extern geladen. hatte aber auch nie ein ladegerät oder strom in reichweite. bei den bmw sind die batterien gerne unterm tank versteckt. jetzt hätte ich ladegerät und strom zur verfügung, um's moped turnen aber gerne kinder herum. und da dann stecker an blanko-kontakten zu haben, klingt nicht soo super. vielleicht klemme ich sie die jahr mal ab, mal gucken, ob man da so rankommt. aber eher nicht.

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5697
  • Werhase
Antw:schwarzes Motorradfahren
« Antwort #1940 am: 18 Oktober 2020, 10:22:31 »

Ich habe jetzt einen elektrischen Motorroller. Zählt das auch?  ;D
Ist übrigens der: https://www.djjd.nl/djdd-e-avantgarde/

Zählt übrigens nicht, nein.
Gespeichert
.stammtisch
16.10.2020 :0

Meine letzten Entdeckungen:
- Be'lakor (AUS)
- Shylmagoghnar (NL)
- Kontrust (AUT)
- Aephanemer (F)
- Starkill (USA)