Schwarzes Hamburg

  • 12 August 2020, 08:25:52
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Verbrauchertipps  (Gelesen 21119 mal)

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 12004
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #135 am: 13 Oktober 2019, 18:07:00 »

und ein moderner i3 ist u.u. deutlich schneller als n älterer i5. einfach beide typen gleichzeitig googlen, da öffnen sich dann so cpu benchmarkseiten.

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8316
  • *haut*
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #136 am: 13 Oktober 2019, 21:12:47 »

(Was ich nicht so ganz verstanden habe: warum soll es eine interne HDD haben? SSDs kosten doch nun mittlerweile fast nix mehr, sind deutlich schneller und wenn man mehr Platz zum Sachen ablegen braucht, kann man  auch noch für gefühlt Pfennigbeträge via USB erweitern? )

Ja, ich weiss.
Ich wurde bereits darüber in Kenntnis gesetzt, daß SSD schon ne Weile lang nicht mehr diese sauteure Hipstertechnologie mit stark begrenzter Lebenserwartung ist ^^.
Um die Möglichkeit des Anschlusses externer Speichermedien weiss ich auch.
Mir ist aber ins Auge gestochen, daß im angepeilten Gebrauchtmarkt SSD/HDD-Kombis nicht ganz unüblich (und auch nicht teuer) sind. Warum also nicht sowas nehmen und n HDD an der Stelle benutzen, die bisher die Datenpartition einnimmt. Der Gedanke erschien mir sympathisch, es ginge und es schadet nix.
Ich hab noch n paar Monate Zeit (also, 3 ::)), mir das genau zu überlegen.

und ein moderner i3 ist u.u. deutlich schneller als n älterer i5. einfach beide typen gleichzeitig googlen, da öffnen sich dann so cpu benchmarkseiten.

Das fällt unter "Details, die meine IT-Abteilung im Auge behält".

Wir gehen demnächst mal nach Altona \o/
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8316
  • *haut*
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #137 am: 15 Oktober 2019, 19:27:22 »

 ;D es war ungefähr so:

Sie: "Hier, guck mal. Fabrikneuer Skoda Oktavia. 5 Sitze, 5 Türen, Kombi, für deine Zwecke total ausreichend motorisiert UND mit Cassettenradio."
Ich: "Ja, aber da, da, daaaa Ö.ö ein gebrauchter Porsche Cheyenne zum selben Preis! ÖÖ"
Sie:"...der hat schon echt was runter..."
Ich: "...und der da drüben? ö.Ö"
Sie: " ::) warum willst du einen Cheyenne zum Brötchenholen??"
Ich: "... aber wenn es mal schneit? ÖÖÖöÖö"
Sie: "ಠ_ಠ"

Wir arbeiten dran :]
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

banquo

  • > 2500 Posts
  • ****
  • Beiträge: 2549
  • utterly amoral in the service of his own curiosity
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #138 am: 15 Oktober 2019, 21:46:27 »

Es gibt da irgendwo einen Punkt, wo sich der Mehrwert eines neuen Laptops mit dem eines gebrauchten zum gleichen Preis überschneidet, da muss man sich dann ganz bewusst hinsetzen und vorher aufschreiben, was einem wie wichtig ist, und wie viele Kompromisse man eingehen mag. :D

(Vor ein paar Jahren hätte ich pauschal gesagt, alles, was neu weniger als 500 Euro kostet ist grundsätzlich schlechter als das, was man gebraucht für 500 Euro kriegen kann. Das stimmt in der Verallgemeinerungsbreite inzwischen wahrscheinlich nicht mehr.)

Also viel Erfolg beim auswählen? Erzähl mal hinterher, was es geworden ist. :D
Gespeichert
"Ile call vpon you straight: abide within,
It is concluded: Banquo, thy Soules flight,
If it finde Heauen, must finde it out to Night."

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5692
  • Werhase
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #139 am: 16 Oktober 2019, 08:37:19 »

Ein Unimog. ^-^
Gespeichert
.stammtisch
21.08.2020 -> 28.08.2020! :-* ö.ö
16.10.2020 :0

Meine letzten Entdeckungen:
- Be'lakor (AUS)
- Shylmagoghnar (NL)
- Kontrust (AUT)
- Aephanemer (F)
- Starkill (USA)

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8316
  • *haut*
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #140 am: 16 Oktober 2019, 11:43:41 »

Der Unimog war nach kurzem ÖÖööÖöÖ sogar mir zu alt ^^
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

NoName

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1353
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #141 am: 17 Oktober 2019, 21:25:30 »

...  Nun suche ich nen vertrauenswürdigen Höker - hat von Euch jemand Tips und/oder Erfahrungen? ...

Bei dem hab ich im Frühjahr ein Thinkpad gekauft: https://www.piospartslap.de/Notebooks-Zubehoer   Kaufabwicklung (Vorkasse) und Gerät war alles ok.

Für deine IT-Abt.:
Wenn du wieder ein Thinkpad nimmst, darauf achten, daß es ein Display von AUO hat. Zwischendurch wurden andere Fabrikate verbaut, die zwar auf dem Papier die gleichen Leistungsdaten haben, aber trotzdem eine (auch für den Privatanwender) erkennbar schlechtere Bildqualität aufweisen.
Gespeichert

JulienP

  • Regular User
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #142 am: 10 November 2019, 21:39:17 »

Das stimmt, sobald man den Laden verlässt ist das gekaufte Stück schon veraltet :(
Gespeichert

Jack_N

  • Regelmäßiger Poster
  • **
  • Beiträge: 780
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #143 am: 14 November 2019, 15:15:38 »

man kauft Hardware immer dann, wenn man sie braucht und haben will. Niemals darauf warten dass XYZ, es wird IMMER in 1-2 Monaten billiger und ist nach 6-12 Monaten veraltet.
Gespeichert
"Spiel immer nach den Regeln, denn ohne Regeln ist es kein Spiel mehr!"

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5692
  • Werhase
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #144 am: 14 November 2019, 16:46:15 »

Ich habe mir angewöhnt, nachdem ich mir ein Gerät ausgesucht habe (was ich idR sorgfältig und länger tue), nicht mehr in Angebote und entsprechende Seiten zu gucken.
Es wird immer etwas geben, was dann vielleicht doch...

Aber meins war zum Zeitpunkt meiner Entscheidung, DAS was ich wollte. Und meine Anforderungen sind meist recht fest und mit Angeboten von XYZ komme ich idR eh nicht weit.
Gespeichert
.stammtisch
21.08.2020 -> 28.08.2020! :-* ö.ö
16.10.2020 :0

Meine letzten Entdeckungen:
- Be'lakor (AUS)
- Shylmagoghnar (NL)
- Kontrust (AUT)
- Aephanemer (F)
- Starkill (USA)

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8316
  • *haut*
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #145 am: 10 Februar 2020, 17:32:58 »

Der Gebrauchgerätebonbonladen, den ich im November vorgefunden hatte, war bis Weihnachten natürlich komplett leergekauft ::) um mal zum Punkt zu kommen, erstand ich einen Thinkpad L570 und jetzt heisst es

Ich habe mir angewöhnt, nachdem ich mir ein Gerät ausgesucht habe (was ich idR sorgfältig und länger tue), nicht mehr in Angebote und entsprechende Seiten zu gucken.
Es wird immer etwas geben, was dann vielleicht doch...

Ich lerne gerade, mit dem ungewohnten Tastatur- und Touchpadlayout klarzukommen (alles etwas verrutscht) und damit zu leben, daß es keine "Seite vor/zurück"-Taste gibt und muss mich generell noch mit W10 und ach, überhaupt allem beschäftigen.
Und es hätt mich einer drauf aufmerksam machen können, daß der 15"-Bildschirm nur breiter ist als der 14er, nicht höher. Dann hätt ich breiter suchen können ::) naja.
Wird schon.

P.S., keine Capslock-Anzeige o.o

editedit, musste bei Lenovo Dinge runterladen gehen, puh.

Dank noch an Jack_N, der mir vor vielen Jahren den T400 bescherte. Er war mir eine Freude.
« Letzte Änderung: 11 Februar 2020, 10:35:37 von nightnurse »
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Jack_N

  • Regelmäßiger Poster
  • **
  • Beiträge: 780
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #146 am: 11 Februar 2020, 16:44:02 »

immer gerne :) Das alte Arbeitstier hat sich den Ruhestand dann aber auch verdient. Leider muss man ja sagen, dass sie die Dinger nicht mehr so bauen wie früher. Und Lenovo ist nicht gleich Lenovo Thinkpad - und selbst wenn Thinkpad draufsteht gibts noch Unterschiede zwischen Consumer-Hardware und firmentauglichen Dingen.

Das ist dasselbe wie bei Ikea: Du fragst Dich, warum der Aktenschrank aus der Firmenserie doppelt so teuer ist wie das "zivile" ding daneben.
Dann bewegst Du die Schiebetür. Dann schaust Du auf die Verankerung der Böden. Und dann siehst Du die 10 Jahre Garantie im Büroeinsatz. Und auf einmal dämmert es Dir, dass Du für gewisse "unsichtbare" Qualitäten einen nicht unerheblichen Aufpreis zahlen musst - wenn Du darauf Wert legst.

Das passt alles sehr schön zur "Boots theory of socioeconomic unfairness" (aus Men At Arms, Terry Pratchett)

“The reason that the rich were so rich, Vimes reasoned, was because they managed to spend less money.

Take boots, for example. He earned thirty-eight dollars a month plus allowances. A really good pair of leather boots cost fifty dollars. But an affordable pair of boots, which were sort of OK for a season or two and then leaked like hell when the cardboard gave out, cost about ten dollars. Those were the kind of boots Vimes always bought, and wore until the soles were so thin that he could tell where he was in Ankh-Morpork on a foggy night by the feel of the cobbles.

But the thing was that good boots lasted for years and years. A man who could afford fifty dollars had a pair of boots that'd still be keeping his feet dry in ten years' time, while the poor man who could only afford cheap boots would have spent a hundred dollars on boots in the same time and would still have wet feet.

This was the Captain Samuel Vimes 'Boots' theory of socioeconomic unfairness.”
Gespeichert
"Spiel immer nach den Regeln, denn ohne Regeln ist es kein Spiel mehr!"

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8316
  • *haut*
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #147 am: 11 Februar 2020, 22:08:56 »

Ja, an der Theorie ist was dran.
Tatsäcklich ist der Neue z.B. im Unterschied zum Alten nicht als Schlagwaffe zu verwenden ;D der tut bestimmt nur mäßig weh und hinterher ist er auf jeden Fall kaputt. Irgendwie hätte ich ja gerne den Unimog genommen (W541), aber die sind schon mindestens 6 Jahre alt und ein Quadcore-Prozessor IST für mich nur eine Erhöhung der Stromrechnung.
Man hätte dann zwar zusätzlich zur Schlagwaffe noch ein Wurfgeschoss gehabt...::)
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.