Schwarzes Hamburg

  • 17 Mai 2021, 06:03:58
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?  (Gelesen 51504 mal)

Alte Pizza

  • Regelmäßiger Poster
  • **
  • Beiträge: 899
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #285 am: 29 Juni 2020, 23:22:14 »

Den Film habe ich noch nicht gesehen. Habe aber die Filmmusik auf Platte.
Gespeichert

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 4218
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #286 am: 04 Juli 2020, 19:26:17 »

Den Film habe ich noch nicht gesehen. Habe aber die Filmmusik auf Platte.
hihi. Genau wie ich. Nur auf CD
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8543
  • *haut*
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #287 am: 28 September 2020, 19:22:51 »

Gestern im TV: Thor - Tag der Entscheidung.

Tja nun. Die erste Viertelstunde war wirklich schmerzhaft, dann ging´s so.

Ich mochte: Jeff Goldblum ♥, Cate Blanchett (ich bin Grufti und Hela ist sowas von gruftig ^^), den Hulk, den Auftritt von Stan Lee. Die Innendekors im Stil von Jack Kirby. Ich mochte sogar, daß Sakaar eher nach Moebius aussah als nach Kirby.

Die Probleme fangen mit der Frage an, warum man dem deutschen Publikum den Originaltitel "Ragnarök" nicht zumuten zu können glaubte. Dann war die Musik über weite Strecken super Panne ausgesucht (finde ich, jawohl). Und der Humor. Der Humor war wirklich, wirklich gar nichts für mich. Wenn man´s beim Charakter von Jeff Goldblum und dem Geplänkel zwischen Thor und Loki und Thor und dem Hulk gelassen hätte, hätt´s gehen können.
Und es regt mich unproportional auf, daß sie den EINEN Gag, den ich lustig gefunden hätte, verkackt haben. "Shady Acres Care Home"?? ECHT JETZT? "Shady Pines" war zu teuer, oder ihr wolltet keine Witze für die Generation Ü40 oder was? "Shady Acres", am Arsch >:( ;D ::)

Für ne Blockbuster-Comicverfilmung annähernd ok. Fast. Beinahe.
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 4218
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #288 am: 09 Oktober 2020, 19:51:48 »

B  Movie. Endlich. Ich hab mich nur die ganze Zeit gefragt, wie verflucht nochmal sie diese Montagen hinbekommen haben. Faszinierend
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 12128
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #289 am: 27 Oktober 2020, 21:51:17 »

"das mädchen aus monaco"

spoiler:
unser held ist ein 60jähriger star-anwalt. er bekommt einen schwierigen fall zugewiesen, zu seinem schutz bekommt er einen bodyguard. über diesen lernt er ein leichtes mädchen kennen. diese wird der bodyguard später umbringen und der anwalt wird sich dazu bekennen. krass.
Gespeichert

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8543
  • *haut*
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #290 am: 28 Oktober 2020, 11:29:14 »

"Atomic Blonde", eine Comicverfilmung.
Spielt 1989 in Berlin, warnt aber gleich am Anfang "This is not that story". Kein Historienfilm, das einzige, wo sie sich mit historischer Genauigkeit Mühe gegeben haben, sind die Fahrzeuge. Auf-die-Fresse Agenten-Actionfilm in der Art von Gewalttätigkeit, wo ich irgendwann lachen muss, weil sie so drüber ist (klingt scheiße, ne, kann ich auch nicht besser erklären). Es gibt auch immer NOCH eine Verwicklung und alles ist in Farbe und bunt. Der Soundtrack hat mich von der Auswahl her fertig gemacht ;D, meine Cineastenabteilung war mit der Anwendung von Musik nicht zufrieden (ich hatte schon vage das Gefühl, verstanden zu haben, was sie da machen, aber kann auch das nicht erklären).
Unterhaltsam.

(Danach hatte ich eine genaue Vorstellung, wie der zugehörige Comic aussehen müsste, irgendwie Dark Horse, Vertigo, Frank Miller...hahaha, nein, gar nicht.)

"Akte X - der Film" nach 22 Jahren nochmal angesehen.
Trägt den deutschen Untertitel zu Recht, es ist DER X-Akten-Film (war da noch einer? Kann mich an nix erinnern ::) ). Er hat so viele Probleme, daß selbst ich sie nicht alle übersehen kann ;D und er macht mir so viel Spaß ö.Ö ein schöner B-Movie, eine würdige X-Files-Doppelfolge.
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Alte Pizza

  • Regelmäßiger Poster
  • **
  • Beiträge: 899
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #291 am: 28 Oktober 2020, 22:03:34 »

B  Movie. Endlich. Ich hab mich nur die ganze Zeit gefragt, wie verflucht nochmal sie diese Montagen hinbekommen haben. Faszinierend

Fandest Du den Film gut?
Gespeichert

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8543
  • *haut*
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #292 am: 15 November 2020, 13:58:19 »

The Evil Dead (Tanz der Teufel, 1981)

...
Aber nochmal gucken würd ich ihn wohl nicht ^^

Was geht mich mein Geschwätz von vor 3 Jahren an? Kaum 35 Jahre zu spät gehöre ich nun auch zu den coolen Kindern, die Tanz der Teufel in der ungeschnittenen Version gesehen haben \o/ und weil die noch dazu originalsprachlich war, weiss ich nun endlich, nach kaum 25 Jahren, wo das Sample am Anfang von Subjection herkommt \o/

Dafür quält mich jetzt die Frage, zu welchem Lied das Zitat "I don´t wanna die" gehört (gesprochen von der Figur unter der Falltür). Mir ist nach deutschem Elektro aus den frühen 90ern. Vielleicht wissen Herr Zann oder Herr Ronin das? Ö.ö

Wie ich Wikilölö entnehme, konnte dieser Film mittlerweile ungeschnitten im TV ausgestrahlt werden. Das ist angesichts der Historie schon beachtlich. Die Historie wiederum ist angesichts dessen, daß wir von einem etwas albernen low-Budget-Gummieffektmassaker reden, ziemlich ::).
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 12128
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #293 am: 29 Dezember 2020, 19:52:59 »

Gespeichert

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8543
  • *haut*
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #294 am: 12 Januar 2021, 22:43:38 »

Pffffh.
Habe ein weiteres Juwel des Schwarzen Szenefilms hinter mich gebracht: Kinder der Nacht 1998 - Director´s Cut.

Ja.
Nun.

Zentrales Zitat: "DAS MACHT DOCH ALLES ÜBERHAUPT KEINEN SINN!!"

Ich gebe 8/10 für den Soundtrack (aber nicht für seine Anwendung) und 7/10 für die Grundidee (irgendwas mit Gruftis, Drogen, Mafia und uraltem Fluch). Punktabzug gibt es für VIEL zu viel Geballer und Gehäcksel (wobei die Effekte am vermutlichen Budget gemessen schon ganz, mh, "gut" sind). Dilettantische Schauspielerei und schlechte Nachsynchronisation finden reichlich statt, gehören aber zum Genre ;D
Es gibt anscheinend eine um 13min kürzere Version, ich denke, noch 20min weniger und der Film könnte ungefähr unterhaltsam sein. Wenn man sowas mag.
Es gibt einen Spontis-Artikel und die Welt wartet seit Jahren mit mühsam angehaltenem Atem ::) auf das Sequel.

Ich habe das komplett nüchtern geschaut, in weiteren Rollen sterben übrigens Michael Zöller und Myk Jung. Der Film endet mit diesem Dixiklo-Lied, für den Ohrwurm gibt es nochmal Punktabzug >:(
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 12128
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #295 am: 01 Februar 2021, 21:32:23 »

highlander 3.



äh...
Gespeichert

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8543
  • *haut*
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #296 am: 19 März 2021, 22:30:26 »

The Call of Cthulhu.
Kurzer (46min) Stummfilm von 2005, hier mit spanischen Untertiteln zu englischen Zwischentiteln.
Siegt zwar nur sekundenweise wie ein echter Stummfilm aus, ist aber sehr liebevoll gemacht, mit schönen expressionistischen Kulissen und einem passenden Soundtrack.
Kann man sich mal angucken.
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8543
  • *haut*
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #297 am: 25 April 2021, 18:00:52 »

Es gab eine Netflix-Spende und ich habe gesehen:

- Bladerunner 2049 - es blieben zwar Fragen offen o.- Aber er sieht toll aus, hier macht Product Placement wieder Spaß (wie beim Original) und ich finde, er verhält sich zum Original besser als Prometheus zu Alien ;D (und ich mochte Prometheus).

- Aquaman- bwahahahaha. Hat mir besser gefallen als die meisten Superheldenfilme. Annähernd sympathischer Protagonist, einigermaßen glaubwürdige Liebesgeschichte, angstfreie Einstellung zu Kitsch ;D, streckenweise komplett überkandidelt (diese Endschlacht unter Wasser, ey, Leude...), aber nicht auf schlechte Art. Und Dolph Lundgren.

- City of Spiders - klassischer B-Movie mit Szenen, von denen ich schwöre, ich hab sie in 50er-Jahre-Filmen schon genau so gesehen. Billige Kreaturen, schlimme Schauspieler. Um es mit der Schmeißfliege zu sagen, "schöne Scheiße, gerne wieder".

- The Ritual - klassischer "wir nehmen die Abkürzung durch den Wald"-Horror. Etwas anders: Alle Hauptfiguren sind männlich und aus dem Teenage raus. Innovatives Monster. Ja, war ok.

- The Trollhunter - Komödie im Found-Footage-Stil, das sind schon 2 Dinge, die ich normalerweise irgendwie doof finde,  aber hat Spaß gemacht. Wirklicher Horror bei Minute 17 denn SAG DASS DAS KEIN ECHTER GOLF 1 WAR SEID IHR WAHNSINNIG o.o. Pluspunkt: Es ist ein norwegischer Film, merkt man daran, daß das Wetter dauernd besch*** ist, aber niemand kommentiert das ^^

- Kong: Skull Island - ähähähä? Mein zweitliebster King Kong seit dem Original. Pluspunkte für Apocalypse-Now-Veräppelung.

- Godzilla II, King of Monsters - kaum zu glauben, daß der mit dem davor genannten verwandt ist. Humorloses CGI-Massaker (womit ich nix gegen CGI-Massaker gesagt haben will, siehe Aquaman), "da macht es bumm und die kleinen Kühe fallen um und das ist jedes Mal ein großes Hallo", außer, daß es super langweilig ist. Da guck ich lieber nochmal nen japanischen Monsterfilm aus den 70ern, und die find ich schwer zu ertragen.
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8543
  • *haut*
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #298 am: 27 April 2021, 21:43:35 »

Und jetzt endlich mal wieder nen vernünftigen Haifilm:

House Shark.

Wenn Kino Ohne Talent mal eine Actionkomödie machen würden, sähe sie vermutlich so aus ;D das Budget mag mit dem Haikostüm knapp vierstellig gewesen sein.
Schlechtes Schauspiel, billige Effekte, billige Witze, pubertärer Humor, 107 Minuten.
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

RaoulDuke

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 3006
  • Non serviam!
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #299 am: 28 April 2021, 10:21:12 »

Hai-Film!

Ich hatte irgendwann mal große Freude an Sharktopus vs. Whalewolf. Naja, da war ich auch ziemlich arg krank, hatte starkes Fieber und es ging mir sehr sehr schlecht.
Gespeichert