Schwarzes Hamburg

  • 30 September 2022, 02:13:09
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Audio- und Lichttechnik für Veranstaltungsraum  (Gelesen 4220 mal)

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 4308
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:Audio- und Lichttechnik für Veranstaltungsraum
« Antwort #15 am: 29 Dezember 2021, 13:32:46 »

Ach ja, hifi esoterik🤣
Kennst du den Aukustik-Raum-Entkoppler?
Ist eine, ich meine verkupferte, Metallpyramide die man irgendwo im Raum aufstellt.  Soll natürlich den Raumklang verbessern.
Ich weiß nicht mehr auswendig was die kostet, erinnere mich aber das ich ich als Zimmerdeko viel zu teuer fand
« Letzte Änderung: 29 Dezember 2021, 13:36:56 von Black Ronin »
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise

Jack_N

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1155
Antw:Audio- und Lichttechnik für Veranstaltungsraum
« Antwort #16 am: 29 Dezember 2021, 13:39:20 »

Haha, geil :D
Nein, kannte ich noch nicht, ist ja fast auf einem Level mit nem Orgon-Akkumulator!

Ich erinnere mich nur an Tricks wie CDs an den Rändern schwärzen / mit bestimmter Fase anschleifen um Streulicht zu vermindern oder zu brechen. Alternativ sollten in den Playern LEDs mit anderer Wellenlänge als Komplementärlichtquellen eingebaut werden, damit man eben bestimmte unerwünschte Frequenzen eliminiert. CD-entmagnetisierer gabs auch...
Einige Freaks haben auch die erste Variante der Playstation 1 (die noch Cinch-Audio-Ausgänge hatte) auf einmal zum unglaublich genialen Audio-CD-Player hochstilisiert, weil sie so besonders reinen Klang bieten sollte - und da Umbauten für vierstellige Summen mit noch hochwertigeren Bauteilen vertrieben.

Ich hab ja auch mal n Stück Hifi-Voodoo besessen, einen Yamaha CRW-F1 CD-Brenner. Der hatte einen speziellen Audio-Modus bei dem er die Pits und Lands auf der CD etwas länger gebrannt hat als die Norm war. Sollte bei geringerer Kapazität dann einen besseren Klang bringen. Einziger echter Vorteil: Die CD-Rs sprangen in einem Auto-CD-Player deutlich seltener, weil der das Tracking besser halten konnte. Am rein digitalen Klang einer CD änderte sich logischerweise nüscht ^^
Gespeichert
"Spiel immer nach den Regeln, denn ohne Regeln ist es kein Spiel mehr!"

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 4308
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:Audio- und Lichttechnik für Veranstaltungsraum
« Antwort #17 am: 29 Dezember 2021, 22:23:19 »

Ja, klar CDs entmagnetisieren 🤣🤣 Das einzige was ich mit CDs machen ist, sie mit mikopolitur zu behandeln wenn sie Kratzer haben. Kommt bei gebraucht gekauften ha mal vor. Alles andere ist Tünkram.
Nur bei den Playern gibts Unterschiede.  Hochwertige Wandler sollen ja was ausmachen. Konnte da bisher aber keine Vergleiche anstellen.
Ich glaube wir schweifen ein wenig ab.
Ach egal.
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise