Schwarzes Hamburg

  • 29 September 2020, 03:36:17
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Scientia Mortuorum – Von der Wissenschaft der Toten Vol. III  (Gelesen 2290 mal)

Alceste Molière

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1364
  • Vexiere Melencolia I

Scientia Mortuorum – Von der Wissenschaft der Toten Vol. III
Dr. Anja Kretschmer - Friedhofsgeflüster


SAMSTAG, 15. AUGUST 2020               10 - 21 Uhr              Festung Grauerort, Stade

Die Akademie des Todes wandert weiter. Diesmal führt uns unser Weg in den Nordwesten - in das Alte Land. Dieses ist Deutschlands ältestes Obstanbaugebiet und berühmt für seine wunderschönen Fachwerkhäuser. Die Festung Grauerort aus dem Jahr 1879 ist hingegen sehr unbekannt. Die preußische Armee errichtete das Fort als Verteidigungslinie, zum Schutz vor feindlichen Kriegsschiffen aufgrund der andauernden Spannungen mit Frankreich. Dunke Gewölbekeller, enge Geheimgänge und eine wunderbare Lage direkt an der Elbe laden zum Wissenfestival Vol. III ein. Euch erwarten wieder spannende Vorträge, eindrucksvolle Bilder und interessante Geschichten. Und das Beste daran ist, dass ihr endlich Gelegenheit habt, mit ihnen ins Gespräch zu kommen, euch auszutauschen und kennenzulernen.
Alles wieder mitten in einem vergessenen Lost Place mit unbequemer Vergangenheit. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.
Den Tod entdecken – Das Leben feiern!


RAHMENPROGRAMM:

    Führungen durch die Festung Grauerort
    Ausstellung historischer Leichenwagen aus ganz EUROPA
    Fotoausstellung von und mit Marcus Rietzsch (Fotograf aus Berlin)
    "Bloody shorts"  Kurzfilmkino zum Tod und anderen Endlichkeitsthemen von der Filmakademie
    Baden-Württemberg


INFOS:

    Campen und Zelten erlaubt
    Parkplätze ausreichend direkt vor Ort vorhanden
    (Leichenwagenfahrer zahlen nur 50% des Eintrittspreises, wenn sie ihre Wagen mit präsentieren)


REFERENTEN 2020:

    Prof. Dr. Klaus Püschel - Rechtsmediziner
    Joerg Vieweg - Thanatopraktiker, Bestatter
    Frank Schreiber - Präparator in der Pathologie
    Jule Uhl – Mitarbeiterin im Krematorium Flamarium Saalkreis, FUNUS-Stiftung, Chefredakteurin
    "Drunter&Drüber",
    Initiatorin der "Stadt der Sterblichen", Autorin
    Der Tod – Death Comedy aus Berlin
    Christian von Aster – Schriftsteller, Regisseur, Comiczeichner, Trauerredner
    Roman Shamov - Sänger, Schauspieler, Autor aus Berlin
    Scarrow - Sängerin
    Dennis Schober (SOLITARY EXPERIMENTS)  Special Solo Performance*


Scientia Mortuorum Vol. III
Adresse: Festung Grauerort, Schanzenstr. 52,  21683 Stade-Bützfleth
Tickets: 39,- Euro (limitiert!!) - Vorverkauf ausschließlich per Mail unter: info(at)anja-kretschmer.de


Fotos und weitere Informationen unter:
https://www.anja-kretschmer.de/scientia-mortuorum-von-der-wissenschaft-der-toten
https://www.facebook.com/events/2267840050197765/
https://www.grauerort.com/ *
« Letzte Änderung: 29 Juli 2020, 08:58:01 von Alceste Molière »
Gespeichert

Alceste Molière

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1364
  • Vexiere Melencolia I
Antw:Scientia Mortuorum – Von der Wissenschaft der Toten Vol. III
« Antwort #1 am: 29 Juli 2020, 08:52:24 »

Der Schwarze Kanal präsentiert Scientia Mortuorum

Mittwoch, 29. Juli 2020 von 21:00 bis 23:00  live auf Lokalradio Rostock

"Am 15. August findet bereits zum dritten Mal die Veranstaltung "Scientia Mortuorum - Von der Wissenschaft der Toten" statt.
Die Veranstalterin und Sepukralforscherin Dr. Anja Kretschmer hat für die dritte Auflage, dieses Mal in der Festung Grauerort bei Stade, wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Wir freuen uns Anja live im Studio begrüßen zu dürfen.
Ebenso wird die Musikern Scarrow aus Rostock unser Gast sein und uns Einblicke in Ihr musikalisches Schaffen gewähren.
Darüber hinaus könnt Ihr Euch auf Beiträge von Christian von Aster und vieles mehr freuen."

Radio LOHRO 90.2 MHz
Stream: https://www.lohro.de/
Gespeichert

Alceste Molière

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1364
  • Vexiere Melencolia I
Antw:Scientia Mortuorum – Von der Wissenschaft der Toten Vol. III
« Antwort #2 am: 21 August 2020, 11:52:31 »

Das war ein interessantes Forum in einer beeindruckenden Festung.
Mein erstes und wohl auch einziges Bändchen für 2020.
Die Umsetzung des Hygienekonzeptes hat für mein Empfinden gut funktioniert und die Auflagen für die ca. 250 Besucher waren völlig akzeptabel und wurden gut angenommen.
Bühne, P. A. und Platzverhältnisse hätten unter normalen Bedingungen auch noch Raum für mehr gegeben - DJ's oder Bands waren dieses Jahr leider nicht realisierbar.

Heiß war es - ein kleiner Sonnenbrand an der Schulter war trotz Sonnencreme inklusive.
Das Programm war durch kleine (vom Publikum gewünschte) Überziehungen  und der folgenden Kürzung der geplanten Pausenzeit gefühlt recht straff. Bei den Temperaturen war es allerdings auch nicht ganz leicht die Konzentration aufrecht zu erhalten. Abends wurde es schattiger und damit angenehmer - programmatisch unterhaltsamer.

Insgesamt ein bemerkenswerter Tag um den Tod, deren Sprech-Beiträge ich erstmal sacken lassen musste - Berufs-Alltagsgeschichten aus dem Leben von Pathologe, Thanatologe oder Bestatter sind doch sehr... anders!  ;)

Für nächstes Jahr haben bereits einige Referenten ihre Teilnahme am Scientia Mortuorum IV
für 2021 zugesagt - der neue Ort wird noch gesucht.

Weitere Fotos von diesem und den letzten Jahren unter: https://www.facebook.com/friedhofsgefluester/


Gespeichert

waldlaeuferin

  • Regular User
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:Scientia Mortuorum – Von der Wissenschaft der Toten Vol. III
« Antwort #3 am: 23 August 2020, 14:52:21 »

Ich hatte auch vor, hinzugehen, allerdings war es mir und auch allen möglichen Begleitungen an dem Tag leider doch zu warm. Ist aber für's nächste Jahr vorgemerkt.
Gespeichert