Schwarzes Hamburg

  • 19 November 2018, 00:31:43
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 24.11.2018 GHOSTSHIP @MS Stubnitz  (Gelesen 222 mal)

Alceste Molière

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1221
  • Vexiere Melencolia I
24.11.2018 GHOSTSHIP @MS Stubnitz
« am: 03 November 2018, 13:57:33 »


GHOSTSHIP

Gothic, Wave, EBM, Industrial, Electro @ 3 Decks

Samstag, 24. November 2018
Beginn: 23:00 Uhr

Laderaum 1: Electronix, EBM, Industrial, Classix, ...
Laderaum 4: Gothic, Wave, Batcave, 80ies, ...
Verarbeitung: Alternative, Indie, Industrial-Rock, ...

MS Stubnitz
Baakenhöft / Hafencity
Kirchenpauerkai 26
20457 Hamburg

(U4 Station: Hafencity / Universität)

Eintritt AK: 10,00 EUR


https://www.facebook.com/events/1104229789754054/
http://www.livingdead.de/
Gespeichert

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 4094
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:24.11.2018 GHOSTSHIP @MS Stubnitz
« Antwort #1 am: 06 November 2018, 16:37:48 »

Ich muss mal anmerken, das ich es echt gut finde, das der Herr Moliere hier immer die ganzen Veranstaltungen postet.
Da muss ich nämlich nicht selber mühsam rumsuchen!
Applaus Applaus.
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise

NoName

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1290
Antw:24.11.2018 GHOSTSHIP @MS Stubnitz
« Antwort #2 am: 07 November 2018, 21:09:35 »

Wenn jemand die letzten Male da war: Steht der große Kiesparkplatz gegenüber dem Schiff noch als Parkplatz zur Verfügung ?
Gespeichert

Alceste Molière

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1221
  • Vexiere Melencolia I
Antw:24.11.2018 GHOSTSHIP @MS Stubnitz
« Antwort #3 am: 07 November 2018, 21:47:14 »

Leider nein.
Am 19. Oktober war da ne 'hübsche' Baugrube...


@Black Ronin: Cheers!
Gespeichert

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 4094
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:24.11.2018 GHOSTSHIP @MS Stubnitz
« Antwort #4 am: 08 November 2018, 09:51:14 »

Ich würd mal sagen das in der Nähe des Schiffes höchstens 20-30 Autos hinpassen. Einmal den Bauzaun lang.
Die Stubnitz hat laut Heimseite sowieso schon länger Probleme aus Stadtentwicklungstechnischen Gründen noch irgendwo Innenstadnahe Liegeplätze zu finden.
Mal sehen wie lange sie dort noch bleiben kann.
Ich weiss nun nicht, was dort gebaut wird aber wenn dort noch ein Hotel hin kommt, ist es ja möglich das ein Schiff aus dem laute Musik herausschallt und Partyfolk drumherum steht die Hotelgäste stört.
 
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 7478
  • *haut*
Antw:24.11.2018 GHOSTSHIP @MS Stubnitz
« Antwort #5 am: 08 November 2018, 10:35:28 »

Es ist discotechnisch eher schlimmer, weil Teile der Hafencity als Wohngebiet entwickelt werden :]
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Alceste Molière

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1221
  • Vexiere Melencolia I
Antw:24.11.2018 GHOSTSHIP @MS Stubnitz
« Antwort #6 am: 08 November 2018, 15:14:09 »

Das hier wird gebaut: https://www.hamburg1.de/nachrichten/37944/Quartier_der_Generationen_in_der_HafenCity.html

Das Dach der Stubnitz ist zum Glück verschließbar, so daß der Schall relativ gut gedämmt wird.
Ist ja noch ne Weile hin, aber im Sommer mit Theke und Lautsprecher auf dem Oberdeck, seht es dann wohl eher mau aus, schätze ich...

Die Liegeplatz ist zum Glück bis 2026 gesichert:
https://www.abendblatt.de/hamburg/hamburg-mitte/hafencity/article208030967/Standort-gesichert-MS-Stubnitz-darf-in-HafenCity-bleiben.html
"Da sich das Schiff künftig in einem Wohngebiet befinden wird und durch seine Lage an einer Promenade nicht mehr mit dem Auto angefahren werden kann, sollen noch Lösungen zur Erreichbarkeit des Schiffs und zum Lärmschutz erarbeitet werden."
...Darauf warten wir noch... ;D

Die Hamburg Port Authority (HPA) wollte den Liegeplatz anno '14 gerne wirtschaftlich(er) nutzen.
Aus stadtentwicklungstechnischer Sicht ist die Stubnitz aber seit 2003 ein schwimmendes Denkmal, so daß von diesen Überlegungen (auch mangels Alternativen) Abstand  genommen werden musste:
https://www.hamburg.de/schiffe/9576108/ms-stubnitz/

Problematisch bleibt die Tauglichkeitsprüfung, die die weitere Nutzbarkeit garantiert. Ohne die Prüfung verliert das Schiff den Bestandsschutz. Der „Schiffs-TÜV“ wird voraussichtlich ca. 125.000 Euro kosten. (Schätzung für das Jahr 2014)
Beim letzten Mal wurden per Crowdfund 60.366 € dazugesammelt -
https://www.startnext.com/stubnitz-voll-voraus
Bleibt offen, ob solche Finanzierungen bei Bedarf wieder erreicht werden können oder ob andere Quellen im Laufe der Zeit den Erhalt sicherstellen können.
Die nächste Prüfung ist, soweit mir bekannt, 2019. (2014 war die letzte Prüfung und gilt immer für 5 Jahre)
Wie da der aktuelle Stand ist, ist mir derzeit unbekannt.

Mal schau'n, erstmal klemm' ich meine Karre, wie letztes Mal, in irgendne freie Ecke und geister' im Schiffsbauch über'n Laufsteg.  #dieFestefeiernwiesiefallen
:)

Gespeichert

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 4094
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:24.11.2018 GHOSTSHIP @MS Stubnitz
« Antwort #7 am: 08 November 2018, 16:47:05 »

Das hier wird gebaut: https://www.hamburg1.de/nachrichten/37944/Quartier_der_Generationen_in_der_HafenCity.html

Das Dach der Stubnitz ist zum Glück verschließbar, so daß der Schall relativ gut gedämmt wird.
Ist ja noch ne Weile hin, aber im Sommer mit Theke und Lautsprecher auf dem Oberdeck, seht es dann wohl eher mau aus, schätze ich...

:)
Das sagst du so. Als Kollaps gespielt haben war es trotz geschlossener Türen auf dem Oberdeck gerade angenehm erträglich.
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise