Schwarzes Hamburg

  • 20 Januar 2018, 18:18:02
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Hamburger Bands  (Gelesen 742 mal)

Makarius

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 15
Hamburger Bands
« am: 16 Oktober 2017, 09:50:54 »

Habe auf Bandnet Hamburg 4 Darkwave und 8 Gothicbands gefunden. Dafür 198 Metallbands. Sind denn alle Metalheads in dieser Stadt? OK. 90 Punkbands.
Ich bin auf der Suche nach Bands, die ich eher als Dark Wave bezeichnen würde... oder Rock-Darkwave. Hm. ,wird schwierig mit Definitionen. Irgendwas zwischen Killing Joke und Cure vielleicht? Auch so eine Band wie Eigensinn würtde ich dazu rechnen. Also welche Hamburger Bands, die auch in Hamburg auftreten kennt/mögt Ihr?
Gespeichert

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 6972
  • *haut*
Antw:Hamburger Bands
« Antwort #1 am: 16 Oktober 2017, 12:20:58 »

Ich kenn von den Bands da genau 3: Livia, Planet Arc (unter New Wave) und Trautonia Capra (unter Electro). Alle ganz anständig, aber nicht ganz mein Geschmack. Trautonia hab ich schon als Stummfilmbegleitung gesehen, das war sehr schön. Aber nicht Darkwave.
Möglicherweise ist das, was man auf Bandnet sieht, tatsächlich alles; ist ja nicht so, als wäre die Szene ein kochender Hexenkessel, ne.

(Früher™ war nicht nur mehr Lametta, da hatte Hamburg auch mehr Szenebands. Meiner Erinnerung nach allerdings mehr elektronisch als wavig. Hachnaja, vorbei.)
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

EcceRex

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1885
  • Entität
Antw:Hamburger Bands
« Antwort #2 am: 16 Oktober 2017, 20:36:48 »

Bandnet ist sicher keine schlechte Übersicht....allerdings werden da einige nicht ganz so unbekannte Hamburger Bands zB gar nicht genannt  ::)

....was allerdings nicht heißt, dass diese unbedingt mag  :-X
Gespeichert
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge große Schatten!
                                                    *
Das Einzelne erweist sich immer wieder als unwichtig, aber die Möglichkeit jedes Einzelnen gibt uns einen Aufschluß über das Wesen der Welt. [Ludwig Wittgenstein]

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 6972
  • *haut*
Antw:Hamburger Bands
« Antwort #3 am: 16 Oktober 2017, 20:45:50 »

Wenn ichs recht verstehe, wird man da auch nicht genannt, sondern muss sich selbst nennen. Das wird nicht jede Band nötig haben oder für nötig halten. Grade die nicht ganz so unbekannten.
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Makarius

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Hamburger Bands
« Antwort #4 am: 17 Oktober 2017, 08:02:42 »

Ja, die Bands stellen sich dort vor, aber ich glaube nicht, dass sich da eine Band dann rauslöscht, wenn sie bekannt wird. Deswegen auch meine Frage, ob ihr noch Bands aus Hamburg kennt, die auch in Hamburg auftreten.
Gespeichert

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 3901
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:Hamburger Bands
« Antwort #5 am: 17 Oktober 2017, 09:48:33 »

Ja, die Bands stellen sich dort vor, aber ich glaube nicht, dass sich da eine Band dann rauslöscht, wenn sie bekannt wird. Deswegen auch meine Frage, ob ihr noch Bands aus Hamburg kennt, die auch in Hamburg auftreten.
Naja, G.u.G. oder Pitchfork z.B. waren wohl schon zu bekannt um es nötig zu haben sich bei Bandnet selbst zu nennen bevor es Bandnet überhaubt gab, von daher können sie sich da auch nicht rausgelöscht haben sein, verstehste.



Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 6972
  • *haut*
Antw:Hamburger Bands
« Antwort #6 am: 17 Oktober 2017, 18:20:16 »

*rumgoogle* Monica Jeffries und Oberer Totpunkt geben als Standort noch Hamburg an. Aber ich glaube, das ist nicht ganz, was Du suchst. Tonchirurgie auch nicht o.o.
Was die schwatte Zähne angeht, war Hamburg immer etwas elektrolastig, PP, Serpents, Fortification 55 (...warn die aus HH?), Philtron, Collapsed System fallen mir ein...und das ist alles schon was her.
Haben wir wirklich nicht so´n neumodernen retro-Kram? Sind alle in Berlin? Hrm.

Im Kir treten in letzter Zeit gelegentlich Bands auf, die, äh, nicht so bekannt sind. Vielleicht ist da mal was dabei.
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Makarius

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Hamburger Bands
« Antwort #7 am: 17 Oktober 2017, 22:14:51 »

Danke. Im Hafenklang kann ja auch mal was kommen, aber eben Glücksache.

Lebt Phillip Boa noch manchmal in Hamburg? Laut Wikipedia soll es so sein. Immerhin tritt er noch regelmäßig auf.

Oberer Totpunkt ist gar nicht schlecht. NDW angehaucht. Könnte man mal live sehen. Tonchirugie ist wirklich sehr synth :-))
« Letzte Änderung: 18 Oktober 2017, 09:25:03 von Makarius »
Gespeichert

Makarius

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Hamburger Bands
« Antwort #8 am: 02 November 2017, 13:47:42 »

Hallo, ich bins nochmal. Das kann doch nicht alles sein, oder?  :'(
Wem fällt denn noch was ein oder wer macht selbst Musik in die Richtung?

Besten Dankeschön

Makarius
Gespeichert

colourize

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 6868
  • Rock this Town!
Antw:Hamburger Bands
« Antwort #9 am: 09 November 2017, 20:38:58 »

Ich kenn von den Bands da genau 3: Livia, Planet Arc (unter New Wave) und Trautonia Capra (unter Electro). Alle ganz anständig, aber nicht ganz mein Geschmack.
Heya, Danke für die Blumen. "Ganz anständig" ist ja schon mal was. 8)

Ich sollte allerdings mal wieder den Bandnet-Account updaten, denn Planetarc ist (leider aus meiner Sicht) schon seit ein paar Jahren Geschichte. Das letzte Ding (unter einem anderen Namen allerdings, denn das war ein Akustik-Sideproject) war vor vier Jahren im Vorprogramm der Chameleons im Fundbureau.

Inzwischen spiele ich übrigens vorwiegend in einem experimentellen Hiphop-Crossover-Projekt. In dem Feld passiert gerade mehr Spannendes für mich.
Gespeichert

Makarius

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Hamburger Bands
« Antwort #10 am: 16 November 2017, 12:51:43 »

Gerade habe ich gesehen, dass "Moonrise" am 03.02.18 im Stellwerk spielt. Ist wohl also noch nicht alles ausgebrannt in Hamburg.
Gespeichert

Amalia Zeichnerin

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 2
    • Amalia Zeichnerin, Autorin und Künstlerin
Antw:Hamburger Bands
« Antwort #11 am: 16 Dezember 2017, 08:58:20 »

Ich höre gerade "Tonchirurgie" sehr viel und gern, nachdem ich sie beim Darkerkant Dark Art Event kennengelernt habe und eine Woche später als Vorband von Schneewittchen u.a. im KIR.
Hier in ihrem offiziellen Kanal bei Soundcloud kann man ihre Songs gratis hören und auch herunterladen:
https://soundcloud.com/tonchirurgie-offiziell
Mein Favorit ist "Seelenlose Stille", (weil ich den tagelang als Ohrwurm hatte ;D ) aber sie haben noch viele andere tolle Songs.
Vor kurzem haben sie den Deutschen Rock & Pop Preis als beste Wave Gothic Band gewonnen, was mich sehr für sie freut.
Gespeichert

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 6972
  • *haut*
Antw:Hamburger Bands
« Antwort #12 am: 16 Dezember 2017, 10:45:16 »

Neulich auf der Return spielten On the Floor. Ich hab das leider größtenteils verpasst, weil der erste Eindruck beim ersten Reingehen war "bärtige Männer machen traurige Gitarrenmusik". Später bin ich nochmal gucken gegangen, da war zu den Gitarren noch ne Rhythmusmaschine gekommen und es war gar nicht mehr so traurig (wie in "langweilisam"), aber da war auch schon das vorletzte Lied dran. Letztes war eine sehr höpsche version von "Floorshow" ^^
Die haben auch einen Youtube-Kanal.
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 6972
  • *haut*
Antw:Hamburger Bands
« Antwort #13 am: 16 Dezember 2017, 17:24:50 »

Vor kurzem haben sie den Deutschen Rock & Pop Preis als beste Wave Gothic Band gewonnen

 ;D als *räusper* erste von zwei (2) Bands in der Abteilung "ferner liefen Sonderpreisträger (wenn Sie das wirklich genauer wissen wollen, downloaden Sie ein 9-Seiten-PDF)". Nix für ungut, aber da frage ich mich, wieviele Bewerber es gegeben haben mag ^^

(Ich hatte noch nie bewusst vom Deutschen Rock & Pop-Preis gehört. Man muss sich da anmelden - und überlegen, in wievielen Kategorien á 30€ man antreten will/kann. Braucht man schon bissi Asche. Oder eine Sonderkategorie. So hatte ich mir Musikpreisverleihungen nicht vorgestellt O.o)
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

colourize

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 6868
  • Rock this Town!
Antw:Hamburger Bands
« Antwort #14 am: 13 Januar 2018, 12:01:57 »

Vor kurzem haben sie den Deutschen Rock & Pop Preis als beste Wave Gothic Band gewonnen

 ;D als *räusper* erste von zwei (2) Bands in der Abteilung "ferner liefen Sonderpreisträger (wenn Sie das wirklich genauer wissen wollen, downloaden Sie ein 9-Seiten-PDF)". Nix für ungut, aber da frage ich mich, wieviele Bewerber es gegeben haben mag ^^

(Ich hatte noch nie bewusst vom Deutschen Rock & Pop-Preis gehört. Man muss sich da anmelden - und überlegen, in wievielen Kategorien á 30€ man antreten will/kann. Braucht man schon bissi Asche. Oder eine Sonderkategorie. So hatte ich mir Musikpreisverleihungen nicht vorgestellt O.o)
Solche Musikpreise sind irgendwie lustig. Komplett andere Welt. Tatsächlich muss man erstmal auf die Idee kommen, sich dafür zu bewerben.... und das dann auch noch durchziehen. :D
Gespeichert