Schwarzes Hamburg

  • 29 September 2020, 03:07:08
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.  (Gelesen 50308 mal)

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 4209
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #390 am: 04 Mai 2020, 16:23:10 »

Was bin ich froh, das ich (A) nicht Bahn fahren muss und (B) nen Dienstwagen habe.
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise

Black Russian

  • > 2500 Posts
  • ****
  • Beiträge: 4268
  • Felis Domesticus
    • http://www.apfelfront.de/
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #391 am: 04 Mai 2020, 17:36:51 »

Momentan ist Bahn-fahren nicht übel:
1) es ist halb leer
2) keiner isst, da alle Masken tragen
3) eigene Maske sinkt die Geruchsempfindlichkeit
Gespeichert
Menschen haben als Spezies nicht mehr Wert als Nacktschnecken

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8349
  • *haut*
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #392 am: 15 Mai 2020, 13:04:51 »

Die Bimmelbahnverbindung fährt wieder \o/
Es sitzt kaum jemand drin \o/
Ich musste einen Sprint hinlegen, um den ersten Anschluss zu erreichen *\o/*
Den zweiten Anschluss bekam ich trotz 7min Verspätung bei 5min Umsteigezeit, weil der Anschlusszug 5min verspätet war ::\o/::

Hach, Normalität Ö.ö ::)

Bisschen lustig war auf der Hinfahrt, als der ICE an Brakel vorbeifuhr und auf der parallel zu den Gleisen laufenden Straße verkündete eine Elektroanzeige
"SIE FAHREN 134 km/h :("
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5694
  • Werhase
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #393 am: 27 Mai 2020, 10:40:14 »

Mein 06:20-Bus, den ich fast jeden Tag nehme, bog heute eine Haltestelle vor meiner Haltestelle in eine Wendekehre ab und hielt dort.
Bus noch 1/4 besetzt.

"Aussteigen, bitte"
"o.O wa?"
"Ich bleib jetzt hier!"
"Deine Tour geht aber noch weiter. Wir wollen zur Arbeit?!"
"Nee, nix."
">:("
*schließt die Tür, wendet und fährt weiter*

WTF?
Die KVG ist auch schon mal an unserer Haltestelle vorbeigeknallt, obwohl wir zu dritt dort standen. Ja, 4,5m neben dem Schild, aber bitte?
Lustiger Verein.
Gespeichert
.stammtisch
21.08.2020 -> Sept.! :-* ö.ö
16.10.2020 :0

Meine letzten Entdeckungen:
- Be'lakor (AUS)
- Shylmagoghnar (NL)
- Kontrust (AUT)
- Aephanemer (F)
- Starkill (USA)

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 12027
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #394 am: 02 Juli 2020, 12:33:06 »

In diversen Bussen in Hamburg gibt es jetzt vorne eine Trennwand zum Fahrgastraum, die Rot-Weißen Bänder verschwinden nach und nach. Und schon stehen die Leute wieder in Reihen an, um dem Fahrer ihre Fahrkarte vorzeigen. Finde ich total gut, dass das Volk so folgsam ist.



dummes Geschmeiss

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 4209
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #395 am: 04 Juli 2020, 19:17:33 »

Nach. Ich sollte froh sein, das ich nen Dienstwagen hab.
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8349
  • *haut*
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #396 am: 10 September 2020, 10:38:08 »

"Bitte beachten Sie die angezeigte geänderte Wagenreihung!"

Nurse beachtet die angezeigte geänderte Wagenreihung und stellt sich in Abschnitt A hin.
Zug fährt mit Wagenreihung laut aushängendem Plan ein.
Nurse galoppiert Richtung Abschnitt F >:(
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8349
  • *haut*
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #397 am: 18 September 2020, 12:41:52 »

Bahnfahren, es könnte so schön sein.
Wenn´s halt nicht so scheiße wäre ::)

(RB78 und RE8 und RB76 und das Übliche)
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

RaoulDuke

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 2925
  • Non serviam!
Antw:Öffentliche Verkehrsmittel. Abenteuer und Nebenwirkungen.
« Antwort #398 am: 24 September 2020, 09:16:12 »

Was mich wirklich nervt am Fernverkehr der Bahn: Die Selbstmörder.

Heute verpasse ich wieder einmal einen wirklich wichtigen Termin, weil die Strecke, die ich eigentlich mit dem ICE zurücklegen wollte, wegen "polizeilicher Ermittlungen im Gleis" gesperrt ist.

Das habe ich mehrmals im Jahr, einmal habe ich sogar selbst in einem Zug gesessen, vor den jemand gesprungen ist. Der Selbstmörder war mir herzlich egal, aber mir tat das Personal leid. Die sahen wirklich schlimm aus, ich hatte das dringende Bedürfnis zu helfen, aber hätte gar nicht gewusst wie.
Gespeichert