Schwarzes Hamburg

  • 12 Dezember 2017, 01:35:22
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?  (Gelesen 14434 mal)

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 6920
  • *haut*
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #210 am: 23 Mai 2017, 15:42:06 »

Siehste, so unterscheiden sich die Geschmäcker ^^
Der zweite hatte seine Momente, aber mir dazwischen zuviel Geballer und Gebrüll. Den vierten mag ich auch wieder. Die Tricktechnik des ersten, naja, es war 1979, das find ich verzeihlich.

(Irgendwann fiel mir auf, daß ich den zweiten zwar auch noch nie im O-Ton gesehen habe, aber Lieder kenne mit englischen Samples daraus.)(Genauer gesagt, ich glaube, ich habe noch keinen davon im O-Ton gesehen o.O)
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 3876
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #211 am: 23 Mai 2017, 17:22:51 »


(Irgendwann fiel mir auf, daß ich den zweiten zwar auch noch nie im O-Ton gesehen habe, aber Lieder kenne mit englischen Samples daraus.)
Cat rapes dog. z.B. Die hatten ja sogar ein Bild von dem Film als Cover für Maximum Overdrive.
( Die Szene als die Gruppe merkt, das die Viecher gleich durch die Decke kommen)
*klugscheiss*
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 6920
  • *haut*
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #212 am: 26 Mai 2017, 11:34:40 »

Einen Dokumentarfilm: Das Fest des Huhnes. Im Rahmen einer populären Sendereihe über fremde Völker begibt sich ein Team von Ethnologen in eine abgelegene, weitgehend unberührte und bislang schlecht dokumentierte Weltgegend und gewinnt neue Erkenntnisse über die Eingeborenen.


Ganz wunderbare Anwendung der Überheblichkeit und des schlecht versteckten Rassismus ethnologischer Dokumentarfilme der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Wobei man als Nordlicht natürlich weiss, daß das alles einfach nur WAHR ist ö.ö ::)
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

CubistVowel

  • > 2500 Posts
  • ****
  • Beiträge: 3175
  • The thing on the doorstep
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #213 am: 09 September 2017, 15:52:04 »

Zur Abwechslung mal drei Filme, die ich überhaupt nicht empfehlen kann:

Vertical Limit
Verhinderter Bergsteiger will seine am K2 verschollene Schwester retten. Klischeebeladene Story mit ärgerlich unnötiger Dramatik vor teilweise schöner Landschaft, teilweise billigen Pappkulissen. Dazu ein nervtötend pompöser Soundtrack. Nur bis zur Hälfte durchgehalten und zwar fast durchgehend kopfschüttelnd.

The Evil Dead (Tanz der Teufel, 1981)
Habe mich viele Jahre lang vor diesem Film gedrückt. Zurecht. Dieser Streifen ist dermaßen beschissen, keine Ahnung, warum er Kultstatus erlangt hat. Vielleicht gerade, weil er so miserabel ist? Auch mit den Maßstäben der 80er gemessen fehlt diesem Machwerk alles, was einen halbwegs akzeptablen Film ausmacht: glaubwürdige Charaktere, Schauspieler, die diese Bezeichnung auch verdienen, ein einigermaßen schlüssiges Skript, dem Jahrzehnt gemäße Tricktechnik (oh mann, die Animation am Ende *stöhn*)... Quälte mich durch die erste Dreiviertelstunde, danach mit dem Mauszeiger nochmal auf's Ende geklickt. Leider muss man ja bei IMDB mindestens einen Stern vergeben...

The Dark Tower
Ich gestehe, ich bin Stephen-King-Fan. Ich mochte bis vor ein paar Jahren alle seine Bücher, mit nur wenigen Ausnahmen. Eine davon war die Dunkler-Turm-Reihe. Umso gespannter war ich auf den Film und umso enttäuschter hinterher. Was für ein Murks. Die Story so eindimensional und vorhersehbar, wäre selbst für einen Kinderfilm zu dünn gewesen. Dafür politisch ungeheuer korrekt. Komisch, Roland hatte ich mir immer viel, äh, heller vorgestellt, warum nur...?  ::) Musste mich leider bis zum Ende durchgähnen.

Edit: Die Story ist übrigens nicht von King, nur inspiriert von der Buchreihe.
« Letzte Änderung: 09 September 2017, 15:55:29 von CubistVowel »
Gespeichert
"Maybe this world is another planet's hell." (Aldous Huxley)

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 6920
  • *haut*
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #214 am: 09 September 2017, 16:11:45 »

The Evil Dead (Tanz der Teufel, 1981)
... Dieser Streifen ist dermaßen beschissen, keine Ahnung, warum er Kultstatus erlangt hat. Vielleicht gerade, weil er so miserabel ist?

Meine Dame, Sie sind offensichtlich keine Freundin des völlig ungepflegten Trashes ;D ;D
Und ja, das ist sicherlich ein Grund.
Ein weiterer ist wohl die Indizierungs- und Schnitthistorie des Films; man musste schon was anstellen, um den auch nur in der in D zugelassenen Fassung zu sehen zu bekommen, wenn man der offensichtlichen Zielgruppe (männliche Jugendliche um die 15) angehörte. Das verleiht einen gewissen Nimbus und wenn man den gesehen hatte, war man im Umfeld meines kleinen Bruders ein mittlerer Held. Was dann wiederum im Erwachsenenalter vielleicht zu Sentimentalitätspluspunkten führt.

Also, kurzum, ja, der ist wirklich, wirklich schlecht. Ich hab ihn vor wenigen Jahren erstmals gesehen und mochte den. Aber nochmal gucken würd ich ihn wohl nicht ^^
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

CubistVowel

  • > 2500 Posts
  • ****
  • Beiträge: 3175
  • The thing on the doorstep
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #215 am: 11 September 2017, 18:11:00 »

Das macht's tatsächlich etwas verständlicher, ja. Leider wirken viele Horror-Filme aus den 80ern auf mich nur noch trashig, und du hast natürlich ganz recht, das ist üüüberhaupt nicht mein Fall. Als ich letztes Jahr einen Film wiedersah, der mich damals sehr beeindruckt hatte (habe leider den Namen schon wieder vergessen; es ging um einen Wissenschaftler, der durch Stimulierung der Zirbeldrüse mittels eines Geräts fliegende kleine Monster aus anderen Dimensionen sichtbar machte, die ihm letztlich den Kopf abbissen), war ich regelrecht erschrocken, wie dämlich und, nunja, eben trashig das war... Jetzt trau ich mich gar nicht die anderen Gruselfilme nochmal anzuschauen, die ich damals mochte, wie etwa "Der Blob" oder Das Geheimnis der fliegenden Teufel. :D Oder gar "Poltergeist"...

Gespeichert
"Maybe this world is another planet's hell." (Aldous Huxley)

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 3876
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #216 am: 11 September 2017, 18:14:14 »

Das macht's tatsächlich etwas verständlicher, ja. Leider wirken viele Horror-Filme aus den 80ern auf mich nur noch trashig, und du hast natürlich ganz recht, das ist üüüberhaupt nicht mein Fall. Als ich letztes Jahr einen Film wiedersah, der mich damals sehr beeindruckt hatte (habe leider den Namen schon wieder vergessen; es ging um einen Wissenschaftler, der durch Stimulierung der Zirbeldrüse mittels eines Geräts fliegende kleine Monster aus anderen Dimensionen sichtbar machte, die ihm letztlich den Kopf abbissen), war ich regelrecht erschrocken, wie dämlich und, nunja, eben trashig das war... Jetzt trau ich mich gar nicht die anderen Gruselfilme nochmal anzuschauen, die ich damals mochte, wie etwa "Der Blob" oder Das Geheimnis der fliegenden Teufel. :D Oder gar "Poltergeist"...
Na, also Poltergeist ist auch heute noch gut, würd ich sagen. Der ist jedenfalls kein Trash.
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise

Alte Pizza

  • Regelmäßiger Poster
  • **
  • Beiträge: 561
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #217 am: 24 November 2017, 23:09:30 »

Bei 3sat Mediathek: Paradies Liebe von Ulrich Seidl

Bei Arte Mediathek: Heinrich Himmler - Der Anständige

Gespeichert

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 11083
  • gnark gnark
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #218 am: 03 Dezember 2017, 09:46:37 »

hab gestern den film "the big short" geguckt. bankenkriese aus sicht von drei personengruppen, die sie rechnerisch vorhergesehen und -je nach möglichkeiten- bis zu einer milliarde dollar investiert haben, um bänkisch drauf zu wetten. mal spannend, lustig und tragisch. mit christian bale. :)
Gespeichert
^(;,;)^

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 11083
  • gnark gnark
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #219 am: 03 Dezember 2017, 09:49:33 »

Bei Arte Mediathek: Heinrich Himmler - Der Anständige

gibt's noch. *runterlad* o7
Gespeichert
^(;,;)^

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 11083
  • gnark gnark
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #220 am: 07 Dezember 2017, 20:32:00 »

Bei Arte Mediathek: Heinrich Himmler - Der Anständige

krasse nummer.
Gespeichert
^(;,;)^

Alte Pizza

  • Regelmäßiger Poster
  • **
  • Beiträge: 561
Antw:Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?
« Antwort #221 am: 07 Dezember 2017, 20:56:31 »

Vor allem krass, dass die Tochter noch heute in der rechtsradikalen Szene aktiv ist. Eine Organisation heißt "Stille Hilfe".

https://de.wikipedia.org/wiki/Stille_Hilfe_f%C3%BCr_Kriegsgefangene_und_Internierte
Gespeichert