Schwarzes Hamburg > Kunst und Kultur

Welche(n) Film(e) habt ihr als letztes gesehen?

(1/60) > >>

sYntiq:
Da es neben Filmen die einen beeindruckt haben und Filme die man gesehen haben muss auch noch Filme gibt die einfach nur nett sind, vor denen man eher warnen sollte und/oder die man einfach empfehlen möchte etc. Mache ich mal diesen Thread auf und fang dann auch direkt an:

Als letztes gesehen:

Oblivion (Blu-ray)
Nachdem der Film in einem anderen Forum als "audiovisuell beeindruckend" gepriesen wurde und ich ihn eh mal sehen wollte, hab ich ihn mir doch mal zugelegt und auch gleich geguckt.
Was soll ich sagen? Toller Film. Endlich mal wieder ein Science-Fiction Film der sich Zeit nimmt und nicht NUR aus viel Bumm besteht.
Der Film sieht toll aus und ist der erste Film, bei dem ich dass "Surround" auf meiner Anlage zu Hause auch wirklich mitbekommen habe!
Gegen Ende lässt der Film leider etwas nach, aber im Großen und Ganzen: Like!
Beim näheren drüber nachdenken offenbaren sich zwar doch einige Logiklücken, aber das macht im Endeffekt nicht wirklich was.

Achja. Irgendwie hatte ich oftmals das Gefühl dass der Regisseur oder wer auch immer da sonst das Sagen hatte vorher zu viel Mass Effect gespielt hat :) Auch der Soundtrack könnte stellenweise 1 zu 1 ins Spiel passen. Apropos Soundtrack: Endlich mal wieder ein Film der einen ganz eigenen Soundtrack hat. Die meisten moderneren SciFi Filme klingen ja doch irgendwie sehr sehr ähnlich.

PS: Ich war völlig verwirrt, aber Tom Cruise hat hier tatsächlich einen zweiten Gesichtsausdruck gezeigt!!!

Ansichtssache:
Tideland. Was für ein kranker verstörender Film. :o

Black Ronin:

--- Zitat von: Ansichtssache am 14 Juli 2014, 21:48:51 ---Tideland. Was für ein kranker verstörender Film. :o

--- Ende Zitat ---
Tideland erinnert mich spontan sehr an " The reflecting Skin " Zu Teutsch " Schrei in der Stille "
Einsame Farm inmitten von Kornfeldern? Passt
Protagonist(in) = Kind? Passt
Das Ambiente oder die Stimmung des Filmes? Passt
Frau die in einer Farm in der "Nachbarschaft" wohnt? Passt
usw.
The reflecting Skin fand ich mächtig abgefahren, als ich ihn das erste Mal sah. Ok, Nagut, da hatte ich auch gewisses Kraut geraucht.
Beim zweiten schauen, Jahre später war es eher so .... unspektakulär aber seltsam
Tideland muss ich mir aber, glaube ich, mal anschauen

Ansichtssache:
Es scheint da Parallelen zu geben, die Story ist allerdings völlig anders. Ich fand die kindliche Perspektive etwas anstrengend, da sie das (gefühlt) endlose Spielen mit Puppen beinhaltete...wobei der Film darauf irgendwie aufbaut...ich weiß auch nicht. Guck ihn dir mal an und berichte bitte. :)

nightnurse:
...ich glaub, ich les dann doch erstmal das Buch...

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln