Schwarzes Hamburg

  • 24 Juni 2018, 18:23:19
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Frag einen Eisenbahner  (Gelesen 18278 mal)

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5134
  • Werhase
Antw:Frag einen Eisenbahner
« Antwort #195 am: 06 März 2018, 12:57:31 »

Nörs hat mit HHA angefangen.

Warum BGS jetzt Bergedorf sein soll, hab ich immernoch nicht.

http://www.tf-ausbildung.de/SignalbuchOnline/svsignale.htm
Gespeichert
.stammtisch
15.06.2018 schw. Stammtisch LOUIS kitchen.bar
17.08.2018 schw. Stammtisch

CommanderChaos

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 5049
  • Der Name ist Programm.
Antw:Frag einen Eisenbahner
« Antwort #196 am: 06 März 2018, 17:25:44 »

http://www.bahnseite.de/DS100/DS100_main.html
Eigentlich ABG S, wird aber bei der S-Bahn um das A gekürzt, weil alle Betriebsstellencodes der S-Bahn mit A anfangen.
Gespeichert
Be Strong!
Be Pleasant.
Be Unwavering!
Be Smart.
Be Awesome!
Awareness! It was under ‘E’!
(from Fallout: Equestria by Kkat)
http://www.graphicguestbook.com/madd1n - Mal mir ein Bild!
Mein Senf: http://twitter.com/chaoscommander https://strikeslipvault.org

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 7209
  • *haut*
Antw:Frag einen Eisenbahner
« Antwort #197 am: 09 März 2018, 12:45:10 »

Nöhrs hat mit der HHA angefangen!

Hat sie nicht. Sie hat nur quer in Eure hochwichtige Profikonversation reingebrabbelt. *haut*
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 7209
  • *haut*
Antw:Frag einen Eisenbahner
« Antwort #198 am: 09 März 2018, 13:16:58 »

Ich hab dann auch mal ne Frage.

Also, Bielefeld - Nienburg. Genauer gesagt, Teilstrecke Minden - Nienburg. Da fahre ich jetzt schon so einige Jahre und zwar mit verschiedensten Fahrzeugen. Es gab eine olle rote Lok mit 4 oder 5 Personenwaggons aus den 80ern hinten dran. Einen S-Bahn-Style-Triebwagen der DB sowie etwas Vergleichbares (nur länger) der Eurobahn. Und eine olle rote Lok mit 2 uralten Doppeldeckerwaggons (die Scheiben oben waren da noch flach, nicht gebogen).
Letztere Kombination hatte von allen die schlechteste Pünktlichkeitsquote, was red ich, das Ding war NIE pünktlich, oft reichte es, um den Anschluss zu verpassen (bei den anderen musste man schon MAL rennen, sitzengeblieben bin ich vor 2017 vielleicht 2x, 2017 dann...oft). Und zwar erarbeitete es sich diese Verspätung stets ab Minden.

Frage: Kann das nun echt am Zug liegen? Es gibt nur 2 Haltestellen unterwegs, bremsen und anfahren hält also nicht so mega auf. Die Lok kann das prinzipiell, siehe Kombination mit 80er-Jahre-Waggons. Hat der Doppeldecker zuviel Luftwiderstand? O.o Zuviel Gewicht pro Meter, um auf der Strecke schnell genug fahren zu dürfen? o.O oder war es am Ende ein lödeliger Lokführer? Gibts da was?
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

CommanderChaos

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 5049
  • Der Name ist Programm.
Antw:Frag einen Eisenbahner
« Antwort #199 am: 09 März 2018, 20:16:36 »

Eine Lok mit zwei Wagen hat mehr als genug Kraft zum beschleunigen. Könnte was mit der Bereitstellung sein, die bei den alten Dingern länger dauern könnte, oder evtl eine niedrigere erlaubte Geschwindigkeit. Sonst weiß ich auch nicht.
Gespeichert
Be Strong!
Be Pleasant.
Be Unwavering!
Be Smart.
Be Awesome!
Awareness! It was under ‘E’!
(from Fallout: Equestria by Kkat)
http://www.graphicguestbook.com/madd1n - Mal mir ein Bild!
Mein Senf: http://twitter.com/chaoscommander https://strikeslipvault.org