Schwarzes Hamburg

  • 17 November 2017, 18:46:04
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Szenen von der Arbeit  (Gelesen 48970 mal)

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 11042
  • gnark gnark
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #750 am: 26 September 2017, 15:08:33 »

wir haben inner fürma eine große wohnküche. diese hat zu einer seite diverse fenster von boden bis zur decke, über 3m hoch. kollegin hatte zwei gekippt, um zu lüften. nun bekam sie eins nicht wieder zu, sie ist aber auch nicht sonderlich lang gewachsen.

ich sach also: "lass gut sein, ich mach das."
sie so *hantier herumhebel KNACK :o*
ich: ::)
sie: "ich dachte, das braucht nur mehr kraft."
ich: "sag's deinem chef, der lässt den hausmeister rufen." ihr chef ist echt n entspannter.
sie: "neiiiiiien....  :-X"
also habe ich ihr die telefonnummer vom hausmeister gegeben, damit sie da selber anruft. mal gucken, ob sie's macht. ::)
Gespeichert
^(;,;)^

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 11042
  • gnark gnark
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #751 am: 13 Oktober 2017, 10:09:56 »

Trojanerangriff! *den tallo mach*
Gespeichert
^(;,;)^

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 6876
  • *haut*
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #752 am: 20 Oktober 2017, 14:14:44 »

Gestern war Teamsitzung. Kollegin fragt ganz beiläufig, wer denn heute nebenan Dienst hätte. Niemand meldet sich. Der Chef hebt die Augenbrauen und blättert im Dienstplan. Als ihm auffällt, daß er 2 ursprünglich für den Tag nebenan geplante Kollegen aus dem Plan gestrichen hat, erscheinen erste Schweissperlen auf seiner Stirn. Die Kollegin sagt "is schon gut, ich hab alles mit, ich mach die Nacht, wär ja meine gewesen".
Chef ist kurz erleichtert und sendet dann Hassblicke, als ihm klar wird, daß er vorgeführt wurde.

Hrhr.
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 11042
  • gnark gnark
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #753 am: 24 Oktober 2017, 10:16:15 »

Kolega z Polski, tylko przez rok w Niemczech. Dziś ma urodziny i raz pieczone ciasta, babeczki i ciastka. Pyszne, pyszne! 8)
Gespeichert
^(;,;)^

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 4862
  • Werhase
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #754 am: 25 Oktober 2017, 19:58:58 »

Vereinsarbeit ist auch irgendwie Arbeit.

Ich: "Heißt also abwarten oder erstmal das alte nehmen?"
Er: "Ja, wenn du willst gern."

::)
Gespeichert
.nexts
19.12.2017 schw. Stammtisch
16.02.2018 >.>
16.02.2018  ö.ö

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 3858
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #755 am: 07 November 2017, 16:56:08 »

Wir haben in unserer Firma ein internes Kommunikationssystem. Im Internetz. Darüber bekommen wir auch unseren Dienstplan. Wenn man Urlaub hat, wie ich, bekommt man ihn natürlich nicht nach Hause. Schon gar nicht dann, wenn man dort kein Internetz hat. So wie ich.
Man kommt da natürlich von jeden internetzfähigen Gerät dran, wenn man Nutzername und Passwort hat. Über Google ist die Seite nicht direkt zu finden. Da muss man schon den link haben.
Also habe ich eine Filiale in meinem Gebiet angerufen und gefragt wo ich denn am 1.11 arbeiten muss.
Kollege Willi teilte mit, ich wäre die Woche in Kiel und habe dann Montag frei.
Ok.
am 31.10 war ich bei meiner Freundin und dachte mir mehr zufällig: " Ich will mir mal den Plan ansehen"
Habe die Seite dann auch irgendwie gefunden, weil von dort schon einmal angesteuert, eingeloggt und die Mail mit dem Plan geöffnet.
Ich musste zweimal hinsehen aber dort stand das ich am ersten FREI habe.
Das war nun sicherlich überraschend und unerwartet und auch ganz prima, denn so konnte ich noch einen Tag länger faulenzen aber wenn ich bedenke das ich am nächsten Tag um ein Haar nach Kiel gefahren wäre, weil der Kollege dieses -F- Tag einfach übersehen hat.
Den hätt ich ja erschlagen!
Mindestens.
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise

CommanderChaos

  • > 2500 Posts
  • ****
  • Beiträge: 4994
  • Der Name ist Programm.
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #756 am: 08 November 2017, 19:21:59 »

Eine Stunde Sektparty wegen Geburtstag einer Kollegin. Wenn die Überstunden alle so aussehen, bleibe ich bei dem Laden. ;D
Und direkt als Ausgleich für morgen früheren Feierabend genehmigt bekommen. 😂
Gespeichert
Be Strong!
Be Pleasant.
Be Unwavering!
Be Smart.
Be Awesome!
Awareness! It was under ‘E’!
(from Fallout: Equestria by Kkat)
http://www.graphicguestbook.com/madd1n - Mal mir ein Bild!
Mein Senf: http://twitter.com/chaoscommander https://strikeslipvault.org

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 3858
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #757 am: 10 November 2017, 09:42:22 »

Letztens Stand morgens eine alte Dame vor dem Laden, als ich gerade im Begriff war aufzumachen.
Sie war somit die erste Kundin.
67.- hatte sie zu zahlen und gedachte dies mit einem 500er zu tun. :o
Da musste ich doch herzlich lachen.
Erstens überstieg dieser doch die Summe des Wechselgeldes und zweitens darf ich auch keine 500er annehmen.
Sie wollte dann später wiederkommen.
Wie ich erfuhr war auch bei der Hauptpost niemand Willens den Schein zu wechseln.
Irgendwas musst sie aber gekauft haben, denn als sie wieder auftauchte hatte sie es fast passend.
Frage mich, wo sie den Schein wohl herhatte? 10.000.- abgehoben?
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 11042
  • gnark gnark
Antw:Szenen von der Arbeit
« Antwort #758 am: 10 November 2017, 14:35:40 »

ich schrub letztens:

eine neue kollegin kam zu mir. ihr gegenüber würde herr mustermann fortwährend anzügliche kommentare von sich geben. er sei aber verheiratet, habe ein kind ganz und generell fände sie das ekelhaft und er möge das lassen. habe sie ihm bereits mitgeteilt, war ihm egal.

der kollege ist noch im hause, zwei weitere kolleginnen klagen über anzüglichkeiten. diesmal KANN die personalabteilung eingeschaltet werden, wurde sie auch.

es bleibt spannend.
Gespeichert
^(;,;)^