Schwarzes Hamburg > Schall und Rauch

Szenen von der Arbeit

(1/188) > >>

nightnurse:
Da Mentallo den nicht wieder eröffnet hat, mache ich das jetzt.

Wir hatten Donnerstag Teamsitzung.
Der neue Chef: "Wir sind ja auch keine Pflegeeinrichtung und wir müssen aufpassen, daß wir nicht dazu gemacht werden!"

Da von den 34 Bewohnern seiner Einrichtung genau 5 keinerlei pflegerische Hilfe benötigen, 9 sogar Vollpflegefälle sind, kommt es mir vor, als wäre es jetzt ein bisschen zu spät zum Aufpassen  ::)

sYntiq:
Dialog zwischen einer Kollegin und meiner Vorgesetzten:

V: "Du hast doch gleich dieses Meeting mit X und Y"
K: "Ja, richtig. Da freu ich mich schon so richtig drauf..."
V: "Kann ich dir da noch irgendwie helfen? Brauchst du noch irgendwie Unterstützung? Infos, Unterlagen, einen Baseballschläger?"  ;D

Mentallo:
in bin seit 6 wochen in meiner neuen firma.
vor ein paar tagen sah ich, dass sich mehrere kollegen zum meeting in die küche gesetzt hatten. offensichtlich war kein besprechungsraum mehr frei. mehrere der kollegen kannte ich nicht, wusste aber, dass welche von "ausserhalb" darunter waren. zwei von ihnen winkten mir, sie stellten sich kurz vor. wir hatten schon mehrmals telefoniert, beide waren teamleiter. einer von ihnen war im gespräch mit einer etwas älteren frau, die sehr businessmäßig gekleidet war. sie ignorierte mich und konzentrierte sich nur auf ihn, er wandte sich wieder ihr zu.
er (mit berliner schnauze): "also, dit versteh ick jetz nich. kann ick ihnen gleich sagen, hab ick keen bock drauf, wa."
sie: "dann kann ich ihnen aber sagen, dass sie die konsequenzen daraus tragen müssen. so können sie mit mir nämlich nicht umspringen!"
ich zog mich zurück, holte meinen kaffee und ging zurück ins büro. meinem (mich einarbeitenden) kollegen erzählte ich davon. er grinste nur breit, ich sah ihn fragend an. er sagte: "führungskräfte-seminar. 8)"
ich war also in ein rollenspiel geplatzt. ::)

Mentallo:
dann noch: wir sind ein amerikanischer dienstleister mit entsprechenden benimmregeln. daher sind jegliche formen von sexismus untersagt. letztens bekam ich einen gesprächsfetzen zwischen kollegen mittleren alters mit:
sie: "...und wir hatten ja ewig nix zu tun und haben schliesslich pornos geguckt."
er: "und, war schön?"
sie: "naja... herumgepoppe, nech?"
er: "und zum schluss wurde geheiratet? ;D"

black-devil:
Gespräch zwischen einem Kollegen und mir.
Er: "Schau dir mal diesen Kunden an, dass Gesicht musst du dir merken"
Ich: "Ja und wieso?"
Er: "Das musst du selber rausfinden" (lacht und geht)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln