Schwarzes Hamburg

  • 17 November 2017, 18:45:20
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Was habt ihr zuletzt gebastelt?  (Gelesen 10488 mal)

Mentallo

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 11042
  • gnark gnark
Antw:Was habt ihr zuletzt gebastelt?
« Antwort #135 am: 31 Oktober 2017, 14:07:28 »

vor ungefähr 15 jahren hatte ich einen günstigen bürostuhl von aldi für meinen schreibtisch gekauft. ich hatte ihn dann mal etwas aufpolstern lassen, damit er meiner körperlänge eher entgegenkommt. nun gab die hydraulik auf, er sackte immer auf die tiefste position. von hasey hatte ich den tip bekommen, einfach die hydraulik zu tauschen. bei ebay gebraucht gekauft, aber nicht tauschen können, dafür hätte man schlosser oder so sein müssen...

was tun? also heute nochmal mein bastelmaterial durchwühlt (habe eine seit jahren geführte sammlung von teilen, die man bestimmt mal zu was gebrauchen kann) und fand einen adapter zum zusammenstecken von rohren. entstammte einer duschstange zum halten des vorhanges... habe diesen adapter einfach über die hydraulik gesteckt. jetzt federt der stuhl zwar nicht mehr, steckt aber auf der obersten postion fest. voila. ^-^ 
Gespeichert
^(;,;)^

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 6876
  • *haut*
Antw:Was habt ihr zuletzt gebastelt?
« Antwort #136 am: 10 November 2017, 12:41:27 »

Eine Filzjacke.
Aus waschmaschinengefilztem Strickpullover.
Episches Projekt ::)
Ausgangsvorstellung: Ich kaufe im WSV einen tallosize Herrenwollpullover, stecke den in die Waschmaschine, mache hier und da ein paar Abnäher wg Figur, aus dem abzunähenden Material einen Stehkragen und vorne nen Reissverschluss, feddisch.
Hahaha.
Der XXXL-Wollpullover hatte zwar eine Schulterbreite von 70cm oder so. Die Ärmel waren aber nur normal lang (also ein Pulli für den kräftigen Herrn bis ca. 180cm). Nach dem Waschen waren sie dann 10cm zu kurz und der Pullover in allen Richtungen so eingelaufen, daß beim Abnähen nix zum Ärmelverlängern, let alone Stehkragen rauskommen würde. >:(
Projekt erstmal auf Eis gelegt, bis ich mich vor einigen Wochen entschloss, einen anderen Wollpullover nicht auszubessern, sondern zu filzen und mit seiner Hilfe endlich die geplante Jacke zu nähen.
Das war so weit problemlos. Nur, daß ich dachte, soviel Material, mach doch ne Kapuze dran. 1 Tag lang eine sportive Kapuze entworfen und genäht...um dann festzustellen, Kapuzen dieser Art hängen voll unordentlich aufm Rücken rum - und außerdem würd ich sie eh nie benutzen, ich nehm lieber ne Mütze ::). Also Stehkragen.
Dann war die jacke fertig und - sie hatte einen ausgeprägten Picard-Effect >:( weil der Hurra genau die richtige Länge™-Reissverschluss halt doch zu kurz war. GAR KEIN PROBLEM!!!1 >:( Auftrennen, aus dem Bestand einen anderen suchen, 3x Probestecken zum Ermitteln der richtigen Länge, kürzen, einnähen, FERTIG.
>:(
Ach so - eigentlich wollte ich damit die Fleecejacke für den Rucksackurlaub ersetzen. Leider ist die Filzjacke jetzt schwerer als die Fleecejacke und bleibt damit zu Hause. >:(

Nähen ist ein tolles Hobby. Das waren gut 15 Stunden Beschäftigung für die ich 20€ ausgegeben habe ::)

Was mach ich jetzt mit der Kapuze?

Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Ansi

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:Was habt ihr zuletzt gebastelt?
« Antwort #137 am: 10 November 2017, 15:13:18 »

Was mach ich jetzt aus der Kapuze?

Eine Mütze. \o/
Gespeichert

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 6876
  • *haut*
Antw:Was habt ihr zuletzt gebastelt?
« Antwort #138 am: 10 November 2017, 17:57:19 »

*bisschen hass*  >:(
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.