Schwarzes Hamburg > Schall und Rauch

merkwürdiges

(1/193) > >>

Mentallo:
heute abend ging ich mal wieder spazieren. in einer seitenstrasse sah ich einen modernen pkw, an dem die beifahrertür weit offen stand. nun es war eine dunkle ecke und ich zückte mein handy zur beleuchtung. das handschuhfach war zu, airbags noch drinnen, werksseitiges navi auch. ich leuchtete die tür ab. da meine autos mittlerweile 7x aufgebrochen wurden, kenne ich mich mit aufbruchsspuren etwas aus. ich fand aber nichts, auch keine wischspuren oder fingerabdrücke. das auto war mittelmäßig schmutzig, man hätte einiges sehen können. nun hatte ich also drei möglichkeiten:
a) weitergehen, hier gab es nichts zu sehen
b) die polizei rufen
c) die tür zuwerfen und hoffen, dass die alarmanlage nicht losgeht
ich überlegte kurz und entschied mich für c). mit einem blinken quittierte die zentralverriegelund die geschlossenen türen. das war's.

colourize:
Ich hätte mich wohl für a entschieden.

Wobei, kommt schwer auf die Gegend an.

Aber irgendwie fällt es mir schwer mir vorzustellen, dass dem Fahrer beim Zurücklassen des Autos nicht aufgefallen ist, dass noch eine Tür offensteht... - sehr strange.

sYntiq:
Ich habe zwecks Wohnungs-Teilneueinrichtung, Freitag einen Grosseinkauf bei Ikea getätigt. Was nicht ins Auto gepasst hat, habe ich mir liefern lassen. Nun waren die beiden Lieferanten Freitag abend bei mir. Der eine schleppt ein Paket rein, legt es ab und blieb erstmal sichtlich irritiert stehen. Ich dachte mir "Ja, diese Wohnung ist "etwas" spezieller, aber so?". Da fing er sich und sagt: "Hier war ich schon einmal. Sie haben sich schon mal etwas liefern lassern. Ist aber schon eine Weile her. An den Konsolen hab ich es erkannt". Dann haben wir uns ein klein wenig über Konsolen unterhalten, während sein Kollege die restlichen Pakete reingeschleppt hat. :)

Wenn man mal überlegt dass ich mir vor min. einem Jahr das letzte mal was von Ikea hab liefern lassen, und wieviele Wohnungen der Typ täglich betritt, scheint meine Wohnung mehr Eindruck zu hinterlassen als ich dachte. :)

nightnurse:
Da wird sich grade in der Presse über das Schwarzfahren und dessen asoziale Aspekte ergangen.
Ich bestieg gestern einen Zug der Nordwestbahn mit einem Mehrfahrtenschein des Verkehrsverbundes OWL, den man hätte entwerten müssen. Zu diesem Zwecke befinden sich üblicherweise in den Zügen der NWB Abknipsautomaten. In diesem jedoch nicht, der war augenscheinlich aus einer anderen Region geliehen. Normalerweise setzen sie dann Zugbegleiter ein, die Fahrscheine entwerten. Kam keiner.
Habe ich mir also ganz asozial eine Gratisfahrt Bielefeld - Osnabrück erschlichen  ::)

banquo:

--- Zitat von: nightnurse am 13 April 2013, 09:55:15 ---Da wird sich grade in der Presse über das Schwarzfahren und dessen asoziale Aspekte ergangen.
Ich bestieg gestern einen Zug der Nordwestbahn mit einem Mehrfahrtenschein des Verkehrsverbundes OWL, den man hätte entwerten müssen. Zu diesem Zwecke befinden sich üblicherweise in den Zügen der NWB Abknipsautomaten. In diesem jedoch nicht, der war augenscheinlich aus einer anderen Region geliehen. Normalerweise setzen sie dann Zugbegleiter ein, die Fahrscheine entwerten. Kam keiner.
Habe ich mir also ganz asozial eine Gratisfahrt Bielefeld - Osnabrück erschlichen  ::)

--- Ende Zitat ---

Du Volksschädling, du! *nicknick*
Hatte ich nicht gerade noch darüber gelesen, dass Tallinn jetzt seinen ÖPNV kostenfrei für die Nutzer gemacht hat und auf einmal 15 % weniger Autoverkehr in der Stadt hat?

http://text.derstandard.at/1363707098646/Wer-in-Tallinn-lebt-faehrt-gratis-mit-Oeffis

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln