Schwarzes Hamburg

  • 16 August 2022, 23:54:15
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Verbrauchertipps  (Gelesen 48921 mal)

Eisbär

  • > 10.000 Posts
  • ******
  • Beiträge: 11696
  • Moin!
    • Schwarzes-Stade
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #165 am: 07 April 2022, 21:50:51 »

hab in Wohnmobilen schon dank billiger Wechselrichter gegrillte Laptopnetzteile gesehen
In Wohnmobilen würde ich generell auf dem 12 oder 24 Voltsystem bleiben.

Zitat
klar, über so einen Speicher betreibst Du keine Waschmaschine und keinen Geschirrspüler. Auch nur selten einen Fön, die Energie, die die abgeben müssten, würde die Anschlüsse teils zum Glühen bringen. Aber für ne normale Last, z.B. PC und Musikanlage, reichen die stundenlang. TV, Spielkonsole, sowas kannst darüber ewig laufen lassen.
Für den Haushalt ist da eher der Betrieb der Dauerläufer interessant, also Kühlschrank, Router etc...


Gespeichert
2022- No F*cking Bands Festival XI

Donnerstag, 11. bis Sonntag 14. August 2022

Infos: www.nofuba.de

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8854
  • *haut*
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #166 am: 08 April 2022, 09:39:17 »

Fazit:
Kann man für den Preis vielleicht wirklich mal testen.
Mit neuerer Hardware geht das sicher, sonst eher drei mal umme Ecce.
Wenn nicht, taugts gut zum basteln. ^^

Danke, das war hilfreich öö
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

CommanderChaos

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 5243
  • Der Name ist Programm.
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #167 am: 08 April 2022, 13:54:15 »

Ich hab das Thema neulich auch schon ausgiebig recherchiert. Mein Ergebnis war: die fertigen Lösungen mit Batterie, Elektronik, Laderegler, Wechselrichter... in einem einzigen Gehäuse sind entweder extrem teuer oder extrem schlecht. Wenn nicht direkt vor meinem Balkon ein Baum stünde, würde ich daher ein DIY-System aus Komponenten zusammen bauen. So lohnt es sich aber nicht.
Gespeichert
Be Strong!
Be Pleasant.
Be Unwavering!
Be Smart.
Be Awesome!
Awareness! It was under ‘E’!
(from Fallout: Equestria by Kkat)
http://www.graphicguestbook.com/madd1n - Mal mir ein Bild!
Mein Senf: http://twitter.com/chaoscommander https://strikeslipvault.org

Jack_N

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1150
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #168 am: 08 April 2022, 14:12:56 »

Kann Dir da nur zustimmen. Die Preise sind aber auch gewaltig gestiegen. Das letzte 200W-12V-System mit MPPT-Laderegler und Kabeln hab ich für unter 200€ bekommen. Dafür bekomme ich jetzt nichtmal mehr die Panels vom selben Hersteller, der Laderegler einzeln (identisches Modell) kostet fast nen Hunderter.
Von "renommierten Marken" ists gleich noch teurer.

Eisbär hat aber mit dem Grundlastgedanken vollkommen Recht. Besonders wenn man viel Smarthome-Gedöns hat um Energie zu sparen (Heizungsregelung, Rolladensteuerung, Licht mit Bewegungsmeldern usw...) vergisst man gerne, dass all diese Sachen auch Energie verbrauchen, wenn sie grad nix tun. Nicht viel, aber das summiert sich.
Und dann macht man das Pikachu-Face wenn man "alles ausgeschaltet" hat und trotzdem noch der digitale Stromzähler einem säuselt, dass grad 150-300W verbraten werden (je nachdem ob der Kühlschrank grad nachkühlt).
Wenn man dieses Grundrauschen eliminieren kann macht das im Jahr einiges aus auf der Rechnung.
Gespeichert
"Spiel immer nach den Regeln, denn ohne Regeln ist es kein Spiel mehr!"

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5780
  • Werhase
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #169 am: 08 April 2022, 14:36:40 »

Energie verbrauchen
*haut*haut*haut*haut*
Gespeichert
.stammtisch
17.06.2022 schw. Stammstisch im Amadeus
19.08.2022 schw. Stammtisch

Meine letzten Entdeckungen:
- The Warning (MEX)
- Be'lakor (AUS)
- Shylmagoghnar (NL)
- Kontrust (AUT)
- Aephanemer (F)
- Starkill (USA)

Jack_N

  • > 1000 Posts
  • ***
  • Beiträge: 1150
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #170 am: 08 April 2022, 15:12:21 »

Boah, jetzt komm mir nicht mit sowas. Seit Dürrenmatt weiss man doch, was mit Physikern passiert, also: PSCHT!
Gespeichert
"Spiel immer nach den Regeln, denn ohne Regeln ist es kein Spiel mehr!"

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8854
  • *haut*
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #171 am: 29 Juli 2022, 10:05:21 »

Wenn´s das 9€-Ticket mal nicht tut:

DB-10€-Gutschein für Fahrten mit einem Mindestwert von 29,90€ auf ausgewählten Haribo-Produkten (nicht auf Lakritzschnecken >:( ).
Packung kostet 99c.

Reisezeitraum bis 16.9., ich habe mich bevorratet.
Ich fahre mit dem Fernverkehr zur Arbeit \o/ die Kollegen müssen die Fruchtgummis essen \o/

(Schalten Sie nächstes Mal wieder ein, wenn ich über die Pünktlichkeit im Fernverkehr... :-X)
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 8854
  • *haut*
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #172 am: 29 Juli 2022, 11:59:06 »

...
Ich daddele gerade mit der Idee rum, mir irgendwie Solarstrom vom Balkon zu holen. Festinstallation bietet sich aus einer Reihe von Gründen nicht an, also lieber etwas Tragbares mit Akku.
...

Als Stromspeicher scheint sich sowas anzubieten (gibt es auch in fetter), aber wenn´s dann ans Solarmodul geht, bin ich von der Fülle der Möglichkeiten ebenso überfordert wie von der Frage, was genau die Erfordernisse zwecks Kompatibilität sind (eine gewisse Wattzahl sollte nicht unterschritten werden, soweit bin ich schon).

Vielleicht hat hier schon jemand etwas Ähnliches in Betrieb und kann mir dazu was erzählen?

Dazu noch:

Ich  hab am Ende das hier gekauft. Da war es noch 20€ günstiger.
Gründe:
- bestes Preis-Leistungs-Verhältnis (40W kosteten sonst überall 150€)
- Versand aus Deutschland
- sofort erhältlich
- Idee, wie es am Balkon zu befestigen wäre.

Dazu die erwähnte Mini-Powerstation.
Nun.
Die Balkonbefestigungsidee funktionierte dann doch nicht so gut ::) also liegt das Panel so lange auf dem Wäscheständer, bis die Sonne die Fensterbank erreicht.
Es lädt an einem sonnigen Nachmittag im Hochsommer die Powerstation voll, auch bei bedecktem Himmel oder indirekter Sonne kann man ne Powerbank laden (das ist wohl eher das, was SMHH als "nuckeln" bezeichnet ^^) und das reicht je nach Sonne und Nutzungsintensivität für 2,5 bis 3 von 4 Laptopladungen. Außerdem für Smartfon, Handy und Tolino und eine kleine LED-Baustellenlampe, die Bad und Schlafzimmer beleuchtet.


Folgeinvestitionen:
-Da die Elektronik hinter der Steckdose der Powerstation über einen Ventilator von ansehnlicher Lautstärke verfügt, recherchierte ich nochmal rum, ob man meinen Laptop nicht doch anders laden kann. Siehe da, es gab einen Zigarettenanzünderadapter mit passendem Endstecker und der Powerstation lag ein passendes Anschlussgetüddel bei. 13€ in den Kleinanzeigen.
- 1 Nokia-zu-USB-Adapterkabel ^^
- das 20W-Solarpanel aus dieser Baureihe, um es nach Bielefeld in die Zweitunterkunft mitzunehmen. Das hat (neindochoh) ggü der 40W-Version ein paar Einschränkungen, aber es langt, um das Smartfon und den Tolino zu betreiben.


Ja, das ist Spielkram ::) es macht mir Spaß.
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.