Schwarzes Hamburg

  • 18 August 2019, 09:13:19
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Verbrauchertipps  (Gelesen 14680 mal)

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5517
  • Werhase
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #120 am: 29 Januar 2019, 09:10:01 »

Mich nervt schon eine Weile der Getränkekarton aka TetraPak™.
Mir kann kein klar denkender Mensch erzählen, der wäre ökoligisch sinvoll oder gut zu recyclen.
Seiten im Netz dazu kritisieren das und die Preise die er immer mal wieder bekommt schon eine Weile, so richig klar kommen sie aber nicht um die Ecke.

ICH halte ihn für schmu.

Das Problem: für die meisten Speisen/Getränke reicht mir schnöde H-Milch für 0,60€, da man den Unterschied eh nicht schmeckt.
Als Alternativen habe ich nur Glasflaschen gefunden oder diese Kunststoffschläuche. Das dann aber idR immer gleich mit Frischmilch aka "länger haltbar" für >1€.
Frischmilch fällt für mich aus logistischen Gründen aus. Die Glasflaschen wären eine kleine Herausforderung.

Irgendwelche Verbrauchertips hierzu? Ich will einfach den Müll nicht mehr.

PS: jetzt habe ich H-Milch in der Plastikflasche von real,- Die kostet auch mehr als die im Karton, aber es ist zumindest eine durchgehende Sorte Kunststoff, die man sicher 17x besser verwerten kann als tetra.

Gespeichert
.stammtisch
16.08.2019 schw. Stammtisch >.>
18.10.2019 ???
20.12.2019 lö²
21.02.2020 lö³

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 7835
  • *haut*
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #121 am: 29 Januar 2019, 14:08:19 »

Hast Du mal Milchpulver probiert? Kommt meist in Papierpackungen oder Blechdosen. ICH kann da auch keinen Geschmacksunterschied feststellen ^^ (richtige Dosierung vorausgesetzt). Und ist knapp 1 Mio Jahr Ta Stunden haltbar. Sollte es im Prepperbedarf oder am großen Fluss als preisgünstiges Großgebinde geben.
Ich werd bei den nächsten Einkäufen mal drauf achten, aber ich fürchte, es wird angenommen, daß die Leute, die Milch in Glasflaschen haben wollen, identisch sind mit denen, die Frischmilch haben wollen. So ökomäßig ::)


(Die Tetrapak-Problematik ist, soweit ich mich erinnere, seit 5min nach seiner Einführung bekannt: Er WÄRE toll recyclebar, WENN man die Stoffe voneinander trennen könnte. Das ist gleich soweit. Seit *google* bald 70 Jahren ::). Immerhin spart er Sprit.)
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5517
  • Werhase
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #122 am: 29 Januar 2019, 15:32:43 »

Ja, sie werben damit das er Sprit spart. Und insgesamt weniger Material verbraucht.
Ist ja auch richtig, Karton vergammelt, die je 5,4g Plastik und Alu tun auch keinem was, WENN man es den auseinander bekäme.
Die Farbe bekommt man sicher auch chemisch rausgelöst.

Vielleicht finde ich doch noch H-Milch in Glasflaschen.
Wobei dann noch die Logistik wäre. Eine Kiste Milch analag zur Kiste Sprudel -hm wobei, vielleicht habe ich sowas doch schon mal gesehen- wäre mir neu.

Meinst du das mit dem Pulver ernst? ??? Hmmm
Gespeichert
.stammtisch
16.08.2019 schw. Stammtisch >.>
18.10.2019 ???
20.12.2019 lö²
21.02.2020 lö³

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 7835
  • *haut*
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #123 am: 29 Januar 2019, 17:14:23 »

Meinst du das mit dem Pulver ernst? ??? Hmmm

So fast beinahe. Ich habe das ne Weile für den Rucksackurlaub verwendet und wie gesagt, ICH fand geschmacklich nix auszusetzen.
Wobei ich mich nie drum gekümmert habe, wie der ökologische Fußabdruck von getrockneter vs. flüssiger Milch aussieht.
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5517
  • Werhase
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #124 am: 29 Januar 2019, 19:40:07 »

Ah Moment mir fällt gerade ein, dass ich das ja noch nie getestet habe.
Kaffeeweißer ist ja gar keine Milch.
Gespeichert
.stammtisch
16.08.2019 schw. Stammtisch >.>
18.10.2019 ???
20.12.2019 lö²
21.02.2020 lö³

waldlaeuferin

  • Regular User
  • *
  • Beiträge: 33
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #125 am: 04 Februar 2019, 06:48:00 »


PS: jetzt habe ich H-Milch in der Plastikflasche von real,- Die kostet auch mehr als die im Karton, aber es ist zumindest eine durchgehende Sorte Kunststoff, die man sicher 17x besser verwerten kann als tetra.

Vermutlich die zweitbeste Lösung, die es bis dato gibt. Sortenreinen Plastik statt Verbundmaterial kaufen.
Die beste wäre eben, 1L Frischmilch in Glasflaschen zu kaufen.

Ich hatte vor 5 Jahren schon die Thematik mit Sojamilch. Gab es bis dahin das Zeug noch in Pfandflaschen im Bioladen, ist man hier gezwungen auf Aluplastiktüten zuzugreifen. Die Produktion wurde aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt, weil der Hersteller den Aufwand mit den rücklaufenden Flaschen nicht haben wollte. :/

Immerhin, auf der Seite von Elopak ist zu lesen: "Die PE- und Aluminium-Reste des Kartonverbunds werden separiert und gelangen dann größtenteils in die Zementindustrie, wo sie aufgrund des hohen Brennwertes als Zuschlagstoff geschätzt sind.  Der Aluminium-Anteil oxydiert zu Tonerde und wird  dem Zement beigemischt. Er trägt zur Verbesserung der Abbinde-Eigenschaften des Zements bei und ersetzt den Rohstoff Bauxit." Gebaut wird ja auch ohne Ende und in Anbetracht der Zementherstellung braucht man sich über ökologische Fußabdrücke auch keine Gedanken mehr zu machen.
Gespeichert

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5517
  • Werhase
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #126 am: 04 Februar 2019, 07:52:10 »

Tatsächlich. Sie ist online. ^^

Immerhin zweitbeste Lösung!
Wenn es H-Milch in Glasflaschen gäbe. ::) Dann würde ich es zumindest mal probieren.

PS: in die Zementindustrie geht eh ein Großteil unserer 'sauberen', brennbaren Abfälle.
Das mit dem Aluoxid war mir aber auch neu. Zement ist eh nur Dreck mit etwas Gips drin.
Gespeichert
.stammtisch
16.08.2019 schw. Stammtisch >.>
18.10.2019 ???
20.12.2019 lö²
21.02.2020 lö³

CommanderChaos

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 5160
  • Der Name ist Programm.
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #127 am: 04 Februar 2019, 16:11:24 »

Er hat Gips gesagt *zuck*
Es handelt sich um Kalziumoxid.
Gespeichert
Be Strong!
Be Pleasant.
Be Unwavering!
Be Smart.
Be Awesome!
Awareness! It was under ‘E’!
(from Fallout: Equestria by Kkat)
http://www.graphicguestbook.com/madd1n - Mal mir ein Bild!
Mein Senf: http://twitter.com/chaoscommander https://strikeslipvault.org

SchwarzMetallerHH

  • Gallery Admin
  • > 5000 Posts
  • *
  • Beiträge: 5517
  • Werhase
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #128 am: 05 Februar 2019, 07:05:00 »

CaO pappt aber nicht.
CaSO4 schon.
Gespeichert
.stammtisch
16.08.2019 schw. Stammtisch >.>
18.10.2019 ???
20.12.2019 lö²
21.02.2020 lö³

CommanderChaos

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 5160
  • Der Name ist Programm.
Antw:Verbrauchertipps
« Antwort #129 am: 05 Februar 2019, 11:56:02 »

Es pappt dann nach einer chemischen Reaktion mit dem Wasser und den anderen Bestandteilen der Mischung, indem es umkristallisiert zu Ca-Si-Hydraten u. Ä.
Gespeichert
Be Strong!
Be Pleasant.
Be Unwavering!
Be Smart.
Be Awesome!
Awareness! It was under ‘E’!
(from Fallout: Equestria by Kkat)
http://www.graphicguestbook.com/madd1n - Mal mir ein Bild!
Mein Senf: http://twitter.com/chaoscommander https://strikeslipvault.org