Schwarzes Hamburg

  • 21 Juni 2019, 00:03:28
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Eine Warnung der ITDA  (Gelesen 3276 mal)

ITDA

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 3
Eine Warnung der ITDA
« am: 20 Juni 2012, 18:26:12 »

Liebe Internetnutzer, liebe Internetnutzerinnen,

Die International Troll Defence Agency (ITDA) ist ein gemeinnütziges Projekt der EU, des IWF, der NASA und der Vereinigung der Bordellbesitzer Puffmutti e.V.

Als kostenloser Dienstleister ist es unsere Aufgabe, Foren, Blogs und Chaträume vor böswilligen Trollen zu schützen.

Zurzeit ist ein Troll namens AlexMalex im Umlauf. Der Troll ist extrem untalentiert, hat jedoch bundesweit bereits diverse Hirnschäden verursacht. Laut Meldungen des Nachrichtensenders KIKA belaufen sich die Schäden bereits auf über eine Million Simbabwische Dollar.

Hier eine Chronologie seiner Aktivitäten:

___________________________________________________________________________________
2.6.2012: AlexMalex wurde in einem Media Saturn in Osnabrück gesichtet. Überwachungskameras filmten ihn dabei, wie er in ein CD-Regal mit Gothic Musik urinierte. Anschließend wandte er sich mit seinem Pullermann in der Hand der Kamera zu und machte mit eben diesem fröhlich Winke Winke.
3.6.2012: AlexMalex wurde von Passanten im Englischen Garten in München dabei beobachtet, wie er auf einem Baum sitzend versuchte, den Enten auf den Kopf zu kacken. Das Ordnungsamt meldete jedoch, dass bei der Aktion glücklicherweise niemand ernsthaft bekackt wurde.

4.6.2012: Eine Prostituierte aus Legoland erstattete Anzeige bei der örtlichen Polizei, da AlexMalex sich offenbar weigerte, die von ihm zuvor bezahlten Dienste der Frau in Anspruch zu nehmen. AlexMalex hatte für 30 Minuten mit Küssen bezahlt, las der Geschädigten jedoch stattdessen aus einem Werk von Martin Walser vor. Die Prostituierte ist nun arbeitsunfähig.

7.6.2012: Malex Arbeitgeber reichte Klage ein, da besagter AlexMalex mitten in einem wichtigen Meeting auf den Tisch stieg, seine Hose herunterzog, und seinen Darminhalt in die Wasserkaraffe entleerte. Zahlreiche Personen wurden dabei angekotet.
Die Staatsanwaltschaft geht von fiesem Schiss aus, was nach §3  Art.5 Abs. 6 GG und §33 Abs. 4 STGB eine Ordnungswidrigkeit darstellt. Zahlreiche Klagen auf Schadensersatz im Sinne des Art 4 §22 Abs. 6 BGB liegen dem Oberlandesgericht bereits vor. Experten gehen jedoch davon aus, dass AlexMalex straffrei ausgehen könnte, wenn dieser auf Arsch-Aua plädieren sollte.

8.6.2012: Das Modehaus C&M erstattete Anzeige gegen AlexMalex, da dieser die Umkleidekabinen in einer Weise zweckentfremdete, dass diese in den folgenden Tagen nicht mehr benutzbar waren und C&M dadurch Umsatzeinbußen von mehreren Millionen Euro entstanden sind.
Ein Angestellter des Geschäfts berichtete dem Magazin Kicker, dass AlexMalex, auf sein Treiben angesprochen, behauptete, er habe die Umkleidekabine versehentlich für eine Wichskabine im Bahnhofssexshop gehalten. Die Staatsanwaltschaft hält dieses jedoch für eine Falschaussage und geht von Vorsatz aus.

12.6.2012: AlexMalex behauptete in einem Hamburger Forum für zeitgenössische Gothic Kultur, dass der Verzehr roher Kartoffeln bei Männern eine hammerharte Dauererektion auslösen würde. Nachdem die Userin Mietzefotze69 dieses las und mit *freu* und *hüpfhüpf-tittenschüttel* quittierte, gab sie den vermeintlichen Tipp  an ihren Freund „Kevin“ weiter, der ihn auch prompt in der Praxis testen wollte. Statt der hammerharten Dauererektion,  kotzte er sie in der folgenden Nacht beim Liebesspiel von oben bis unten voll und schiss anschließend auf ihre Lieblingskatze „Mauzi“, die dummerweise neben dem Bett geschlafen hatte.
Mietzefotze69 fing an zu weinen, weil „Mauzi“ jetzt  roch wie ihre Katzentoilette und stellte daraufhin beim Administrator des Forums einen Antrag auf Sperrung von gemeinen Lügnern, jedoch ohne Erfolg.
_____________________________________________________________________________________

Die ITDA bittet um ihre Mithilfe: Sollte ihnen der Troll AlexMalex begegnen, wenden sie sich bitte umgehend an einen kurdischen Kulturverein ihres Vertrauens.

Täterbeschreibung:

Der Troll ist etwa 1,20 m groß und wiegt ca. 20 t.
Zeugen beschreiben ihn als „ein Stück Speck, dem ein Spaßvogel eine Taucherbrille aufgesetzt hat“. Er fällt besonders durch sinnlose Worte wie „Arsch-Aua“ und „fieser Schiss“ auf, die er sich wohl selbst ausgedacht hat.

Auf die Ergreifung des Trolls ist eine Belohnung von einem Hansenet-Vertrag ausgesetzt.
Sachdienliche Hinweise zur Ergreifung des Trolls bitte an:

ITDA GmBH und Co Cain
Dr. Lassmiranda Dennsivillja (CEO)
Grubenkackergasse 8
12345 Pissbach im Scheissgau
e-mail: †▶ֲ►৳ๆ@ᦻ.ᶯ
____________________________________________________________________________________
Disclaimer:

Da die ITDA sich hauptsächlich durch Spendengelder finanziert, möchten wir sie bitten, Produkte unserer Spender zu kaufen. Für jedes gekaufte Produkt erhält die ITDA einen Downloadgutschein für einen Klingelton bei Jamba.
Spenderliste:

VagiClean   Wenn‘s mal wieder juckt.
Dominuss   Ihr Latex- und Peitschen-Ausstatter.
GetitUP     Wenn’s im Alter immer noch Spaß machen soll.
Footfresh   Haben sie es nicht auch satt ihre Socken in der Asse endlagern zu müssen?

Oder werden sie selbst aktiv!

Unser Spendenkonto:

Lehman Brothers New York
Kontonummer: 123456789
BLZ: ††††††ਛẮๆỘ৳
Stichwort: Trolle sind arsch doof.

Unterstützen sie unseren Kampf gegen Trolle.
Ihre ITDA



       


Gespeichert

käx

  • > 2500 Posts
  • ****
  • Beiträge: 3607
  • bleib tapfer !
Re: Eine Warnung der ITDA
« Antwort #1 am: 20 Juni 2012, 18:30:00 »

 ::)
Gespeichert
celebrate the age of darkness

ITDA

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Eine Warnung der ITDA
« Antwort #2 am: 20 Juni 2012, 18:42:13 »

::)

 :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o :o
                                                                      NICHT FÜTTERN!

 :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :(
« Letzte Änderung: 20 Juni 2012, 18:45:26 von ITDA »
Gespeichert

Kallisti

  • Gast
Re: Eine Warnung der ITDA
« Antwort #3 am: 20 Juni 2012, 18:50:38 »

Gnade - mir krampfen sich schon die frisch trainierten Bauchmuskeln vor L A C H E N!

Ich spende dem Internationalen Troll Distributions Amt so viel Augen-Pipi und Zwerchfellmuskelkater wie geht, wenn es dem Schwarzen Hamburg nur den StarTroll erhält.

F A N T A - S´ T I S C H !


Gespeichert

EL

  • Regelmäßiger Poster
  • **
  • Beiträge: 458
  • Never say never
Re: Eine Warnung der ITDA
« Antwort #4 am: 20 Juni 2012, 18:56:05 »

Bravo!!!!! Super! Super! Super!  ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D

AlexMalex

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 42
  • Living la vida loca!
Re: Eine Warnung der ITDA
« Antwort #5 am: 20 Juni 2012, 19:37:01 »

Liebe Freunde,

ich möchte euch auf Knien darum bitten der ITDA keinen Glauben zu schenken. Die ITDA sitzt mir schon seit Monaten im Nacken; hört mein Handy ab, lässt mich durch Zivilfahnder überwachen und mischt Chemikalien in mein Leitungswasser um meinen Verstand zu manipulieren. Jetzt muss ich auch noch feststellen, dass sie es durch infame Rufschädigung versuchen. Wegen der ITDA haben sich bereits alle meine Freunde von mir abgewendet, weil sie den ständigen Druck einfach nicht mehr ertragen konnten. Das ständige Versteckspiel!
Leute, seht ihr denn nicht, dass die mich fertig machen wollen?
Ich möchte hier einiges klar stellen, da ich mich gegen die übermächtige Institution nicht anders zu wehren weiß:
1.   Ich habe bei Media Saturn niemals auf Gothic CDs uriniert, sondern auf Metal-Scheiben.

2.   Ja, es stimmt; ich war im Englischen Garten und musste dringend mal, na ja ihr wisst schon. Da weit und breit keine Toilette in Sicht war, hielt ich es für eine gute Idee, in die Krone eines dicht beblätterten Baumes zu klettern und mich dort unbemerkt zu erleichtern. Ich schwöre jedoch beim Leben meiner toten Urgroßmutter, dass es nie meine Absicht war, eine Ente zu treffen, auch wenn es so ausgesehen haben mag.

3.   Ich hatte der Prostituierten ganz klar und deutlich gesagt, dass ich ihr 30 Minuten lang Martin Walser vorlesen möchte, weil die Leute im Literaturforum mein dummes Gequatsche nicht mehr ertragen konnten und mich gesperrt haben. Gut, Walser ist schwer zu ertragen, aber konnte ich denn wissen, dass die gleich so reagiert?

4.   Mein Arbeitgeber will mich schon lange aus dem Betrieb mobben. Er hat es schon mit allen möglichen Tricks versucht, aber alles ohne Erfolg. Jetzt will er mir dreiste Scheißerei anhängen, aber mein genetischer Fingerabdruck ist eindeutig auf keinem der Jacketts und Kostüme zu finden, das schwöre ich!

5.   Ey, die dumme Pute bei diesem Gothic Forum hat doch selbst schuld, wenn die das glaubt. Mein Anwalt sagt aber, dass der Richter mir vorhalten wird, dass ich hätte wissen müssen, dass Gothics zu doof sind um auch nur kleine Ansätze von Humor wahrnehmen zu können. Kognitivus Unfähicus Humorates Gothicates nennt der Neurologe das.

Und kauft auf gar keinen Fall diese Produkte, die die ITDA euch da empfohlen hat!
Footfresh verätzt euch die Mauken, von GetitUP fallen euch die Schamhaare aus und wachsen auf der Oberlippe wieder nach und VagiClean macht den Juckreiz nur noch schlimmer – hab’s selbst probiert!
Und spendet bloß nicht! Die wollen das Geld nur dazu verwenden, Al Kaida oder Al Bundy zu unterstützen.

Mein Gott, es hat gerade an der Tür geklopft! Die wollen mich holen….! Das hat bestimmt meine Konkurrenz eingefädelt. Die anderen Internettrolle, wie Spiegel Online oder noch schlimmer Sueddeutsche.de. Aber den werde ich’s zeigen, das können die mit mir nicht machen, mit mir nicht!

 

« Letzte Änderung: 20 Juni 2012, 19:38:37 von AlexMalex »
Gespeichert
Willst du die Hände sauber halten, musst das Klopapier du falten.

EL

  • Regelmäßiger Poster
  • **
  • Beiträge: 458
  • Never say never
Re: Eine Warnung der ITDA
« Antwort #6 am: 20 Juni 2012, 19:41:14 »

                                 
                                   
                                     ††††††
                                   †† o       ††
                                †††           † †
                                   ††††     ††
                                       †    †
                         †             †      †††
                         ††           †         ††††
                         ††         †               ††††
                         †  ††    † †       †         ††††
                         †       ††                      ††††                               
                         †              †                      †††         
                         †           †                       †††††
                         †          †       †                  ††††   
                         †          †                        †††††
                         †           †         †           †††††
                         †            †         †       ††††       
                         †             †          † †  †               
                         †                †        †† †
                         †                 †       ††
                         †                †        ††
                         †           † †††  †††††
                         †  ======================== 


According to eyewitnesses, was composed  his portrait. In the case of identification,  please, call to a hot line!
                                       

ITDA

  • Gelegenheitsposter
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Eine Warnung der ITDA
« Antwort #7 am: 20 Juni 2012, 20:43:11 »

Nein, mehr so:                           

0..........................................0
0..........................................0
0..........................................0
.0...........00.............00..........0
....0.......0.0.............0.0........0
......0....0..0.............0..0....0
...............0.............0
...............0.............0
...............0.............0
...............0.............0
............0.0.0.0.0.0.0.0
.............0.................0
..............0...............0
.... ..........0......l?....0
..................0...l....0

Gespeichert

Kallisti

  • Gast
Re: Eine Warnung der ITDA
« Antwort #8 am: 20 Juni 2012, 23:15:57 »

                                 
                                   
                         In the case of identification,  please, call to a hot line!

Nee,  nich hotline - mich anrufen - MICH! Ich nehm ihn (ErSieEs - oder auch alle mindestens beide zusammen 8) ) in Sicherungsverwahrung und lass ihn (?) da so schnell auch nicht mehr raus.  8)

Gespeichert

Black Ronin

  • Gallery Admin
  • > 2500 Posts
  • *
  • Beiträge: 4131
  • I don`t necessarily agree with everything I think
Re: Eine Warnung der ITDA
« Antwort #9 am: 21 Juni 2012, 10:22:35 »

Zugegeben fand ich das ganz lustig.
Gespeichert
The grey rain-curtain of this world rolls back
and all turns to silver glas
and then you see it
white shores... and beyond, a far green country under a swift sunrise

nightnurse

  • > 5000 Posts
  • *****
  • Beiträge: 7788
  • *haut*
Re: Eine Warnung der ITDA
« Antwort #10 am: 21 Juni 2012, 11:22:19 »

Hm...damit wirst Du jetzt wohl unter die 4 Trollfans gezählt  ;D

Yay for EL \o/
Gespeichert
misery. complaint. self-pity. injustice.

Kallisti

  • Gast
Re: Eine Warnung der ITDA
« Antwort #11 am: 21 Juni 2012, 13:16:54 »

Hm...damit wirst Du jetzt wohl unter die 4 Trollfans gezählt  ;D

Yay for EL \o/

Da war noch zu wenig Enthusiasmus dahinter - daher Antrag abgewiesen.  ;D
Gespeichert